Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Zum Töten freigegeben
    Durchschnitts-Wertung
    3,4
    23 Wertungen - 6 Kritiken
    Verteilung von 6 Kritiken per note
    0 Kritik
    2 Kritiken
    2 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Zum Töten freigegeben ?

    6 User-Kritiken

    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 268 Follower Lies die 681 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 20. Februar 2021
    Seagal tritt um sich ! :D Der Anfang ist vielversprechend, gute, alte Action pur, die Mukke geht ab,blutige Einschüsse, die Kämpfe sind gut, macht Spaß ! Aber irgendwann flacht der Film leider ab und es wird einfach viel zu wenig gekämpft ... :/ Das Finale haut aber nochmal was raus !
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 43 Follower Lies die 236 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 28. Mai 2015
    "Zum Töten freigegeben" hat mich ganz gut unterhalten aber das war es dann auch schon. Die Story handelt von John Hatcher (Steven Seagal) der seinen Job als Drogenfahnder beendet und sich seiner Familie widmen will. In seiner alten Heimatstadt tobt jedoch ein Drogenkrieg zwischen kolumbianischen und jamaicanischen Crack-Dealern und Hatcher gerät mitten zwischen die Fronten. Die Umsetzung der Story ist ziemlich schlecht, bietet kaum Spannung und selbst die Actionszenen plätschern lustlos dahin. Die Schauspieler beweisen alle das sie ziemlich überfordert sind und einzig Seagal kann einigermaßen überzeugen. Fazit: 90er Trash der mich nicht überzeugen konnte und weder coole Dialoge noch gute Action bietet.
    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 75 Follower Lies die 341 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 19. März 2013
    Wieder einmal ein Steven Seagal Vehikel ohne grosse Überraschungen! Ich musste zwar lachen, denn auf Seagal wird spoiler: geschossen, getreten, gefäustet... man sieht an ihm nichts an. Kein Kratzer! Wenn er aber herantritt, gegen die bösen spoiler: Bob Marleys dieser Welt, bleibt kein Auge trocken und das Blut fliesst! Die Action geht ja noch aber die Geschichte ist ein totaler Reinfall! Ich frage mich, was die geraucht haben, während den Dreharbeiten!
    SoundboxMischke
    SoundboxMischke

    User folgen Lies die 24 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Bei Betrachtung seiner heutigen Machwerke kaum zu glauben aber wahr: Steven Seagal hat in den 90ern wirklich mal unterhaltsame Action-Filme gedreht. „Zum Töten Freigegeben“ ist einer von ihnen. Die Handlung um einen Ex-DEA-Fahnder, dessen Familie ins Visier von Drogenhändlern gerät ist so simpel wie vorhersehbar. Aufgrund der sehr schnellen Inszenierung kommt allerdings trotzdem nie Langeweile auf. Die Story entwickelt sich sehr flott und hält sich nie zu lange mit unbedeutendem Gelaber auf. Schauspielerisch sollte man natürlich nicht besonders viel erwarten, unterirdische Leistungen werden hier allerdings auch nicht geboten. Alle Darsteller agieren solide und werden ihren Rollen gerecht. Einzig Basil Wallace schafft es durch seine unglaubliche Bösartigkeit, aus seiner Rolle ein bisschen mehr zu machen. Doch das Wichtigste bei einem Seagal-Streifen ist natürlich die Action. Und da langt „Zum Töten Freigegeben“ ordentlich zu. Gebrochene Arme sind hier noch das harmloseste. Hände und Köpfe werden hier bisweilen von ihren Körpern entfernt und manchmal auch als Beweis für den Tot eines Menschen benutzt. Zarte Gemüter sollten also die Finger hiervon lassen. Des Weiteren ist die Inszenierung dieses Schlachtfests sehr gut gelungen. Nie gibt es übertrieben hektische Schnitte und obwohl das Geschehen stets übersichtlich bleibt, fehlt es nie an Geschwindigkeit und Dynamik. Wenn man nicht zu hohe Ansprüche hat, dann geht „Zum Töten Freigegeben“ als verdammt unterhaltsamer B-Actioner mit einem fantastischen Bösewicht und einem durchaus coolen Seagal durch.
    bilderrahmen
    bilderrahmen

    User folgen Lies die 11 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Mai 2010
    neben "out for justice, nico, hard to kill" und "under siege" der wohl beste seagal-film ... alles nach "on deadly ground" war mehr oder minder gare gülle ...
    Enrico S
    Enrico S

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. März 2019
    Super Actionfilm, starke Zweikämpfe mit Steven Seagal in Bestform. Spannende Unterhaltung und harte fights zu guter Reggae Musik "John Crow" love it.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top