Mein Konto
    Batmans Rückkehr
     Batmans Rückkehr
    16. Juli 1992 Im Kino | 2 Std. 06 Min. | Action, Abenteuer, Fantasy, Thriller
    Regie: Tim Burton
    |
    Drehbuch: Daniel Waters (I), Sam Hamm
    Besetzung: Michael Keaton, Michelle Pfeiffer, Danny DeVito
    Originaltitel: Batman Returns
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 670 Wertungen, 15 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Im Stream
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    In Gotham City ist mal wieder der Teufel los. Max Shreck (Christopher Walken), ein reicher, aber hinterhältiger Bürger der Stadt, führt Böses im Schilde. Er plant, Gotham City die Energie abzusaugen. Besonders perfide dabei ist, dass er das ganze Vorhaben unter dem Deckmantel der Energiegewinnung tarnt. Denn er möchte dem Bürgermeister der Stadt weiß machen, er wolle ein Kraftwerk bauen. Aber die führenden Köpfe Gotham Citys lassen sich von Shreck nicht an der Nase herumführen. Deswegen greift der zu rabiateren Mitteln und geht eine Allianz mit dem bekannten Bösewicht Pinguin ein. Der kriminelle Bursche wird deswegen so genannt, weil er aufgrund eines genetischen Defekts so ähnlich wie die antarktischen Vögel aussieht. Der Pinguin stellt seine Kräfte in den Dienst Shrecks, indem er mit Hilfe seiner Bande die öffentliche Ordnung untergräbt. Das Chaos soll den Bürgermeister von Gotham City stürzen. Aber Shreck und Pinguin haben die Rechnung ohne Batman gemacht, der keine bösen Umtriebe in Gotham City duldet.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    SVoD / Streaming
    Amazon Prime Video
    Amazon Prime Video
    Abonnement
    anschauen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Batmans Rückkehr
    Von Martin Soyka
    Der erste halbwegs ernst zu nehmende Batman-Film aus dem Jahr 1989 war ein monströser Erfolg gewesen, weshalb die Frage nach einem Sequel eigentlich nur eine Formsache war. Regisseur Tim Burton sah den ersten Film dem Vernehmen nach allerdings als künstlerischen Fehlschlag an und hatte sich die größtmögliche Kontrolle über den Nachfolger ausbedungen. Und Warner ließ sich für die Comic-Verfilmung nicht lumpen: mehr Geld für die Ausstattung und die Darsteller, mehr Schurken, mehr von allem. Und Schluss mit dem Pop-Gedudel à la Prince. Doch den direkten Vergleich muss der Erstlingsfilm dann doch für sich entscheiden, denn ein wirklich guter Film ist „Batmans Rückkehr“ nicht.Winter in Gotham. Alles friert und bibbert, der Schnee rieselt leise aber beständig. Natürlich schläft das Unrecht nicht und Nacht für Nacht streift Batman (Michael Keaton) in seinem Batmobil durch die Straßen, immer auf
    Batmans Rückkehr Trailer OV 2:12
    Batmans Rückkehr Trailer OV
    26.109 Wiedergaben

    Making-Of und Ausschnitte

    Top 5 - Die härtesten Superhelden-Kämpfe 3:33
    Top 5 - Die härtesten Superhelden-Kämpfe
    3.133 Wiedergaben
    Top 5 - Dames To Kill For 3:07
    Top 5 - Dames To Kill For
    2.780 Wiedergaben
    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte 3:16
    87 Bounces: Ein Basketball hüpft durch die Filmgeschichte
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Neu auf Amazon Prime Video: Das beste Superhelden-Abenteuer aller Zeiten
    News - DVD & Blu-ray
    Mit dem Superhelden-Kino kann FILMSTARTS-Redakteur Pascal Reis nicht sonderlich viel anfangen. Doch „Batmans Rückkehr“ von…
    Freitag, 5. April 2024
    Neu bei Amazon Prime Video im April 2024: Das nächste Sci-Fi-Mega-Event, Johnny Depps Comeback & die beste Superhelden-Trilogie
    News - DVD & Blu-ray
    Bei Netflix ist gerade die Sci-Fi-Blockbuster-Serie „3 Body Problem“ angelaufen, da liefert Amazon Prime Video mit „Fallout“…
    Mittwoch, 27. März 2024
    "Das war ziemlich heftig": Neben Will Smith und Tom Cruise hat auch dieser Superstar "Matrix" abgelehnt – und bereut diesen Fehler bis heute bitter!
    News - Reportagen
    „Matrix“ hat 1999 völlig neue Maßstäbe fürs Science-Fiction-Genre gesetzt. Eine Schauspielerin und Pop-Ikone ist bis heute…
    Samstag, 3. Februar 2024
    Absolut einzigartig: Neue Details zum vielleicht besten Superheldenfilm, den wir wohl nie sehen werden
    News - Reportagen
    Tim Burtons „Batmans Rückkehr“ genießt nicht nur in der FILMSTARTS-Redaktion enorm hohes Ansehen – und hätte beinahe ein…
    Montag, 1. Januar 2024

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michael Keaton
    Rolle: Batman / Bruce Wayne
    Michelle Pfeiffer
    Rolle: Catwoman / Selina Kyle
    Danny DeVito
    Rolle: Pingouin
    Christopher Walken
    Rolle: Max Shreck

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    22 Follower 99 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Da ist dieser "Pinguinmann", wie er genannt wird, eine seltsame, widerliche Kreatur, ein echter Freak - aber einer mit großen, ganz großen Ambitionen. Und da ist diese Selina, eine desillusionierte, mitleidserregende Frau, die vom Leben nicht mehr als Ärger hat - und für diesen nach ihrem Tode sorgt: Zwischen dem Wunsch, "normal" und menschlich zu sein und dem Verlangen nach Chaosstiftung und Rache hin- und hergerissen, unentschieden, ...
    Mehr erfahren
    Luke-Corvin H
    Luke-Corvin H

    363 Follower 474 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 2. Februar 2015
    Teil 2 von Tim Burton ''Batman''. Batmans Rückkehr ist deutlich düsterer, auch wenn es keine besserung zum ersten teil gibt ist der Streifen immer noch eine gute Unterhaltung.
    CicaDraza
    CicaDraza

    9 Follower 55 Kritiken User folgen

    5,0
    Veröffentlicht am 8. Juli 2012
    Ein FIlm bei dem wirklich alles stimmt. Gute Schauspieler in sehr facettenreichen Rollen und dazu kommt auch noch die starke Atmosphäre (meiner Meinung nach stärker als im original Batman 1989). Batmans Rückkehr ist ein leider sehr unterschätzter FIlm, den ich nicht nur Batmanfans empfehle.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    10.412 Follower 4.929 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 3. Januar 2018
    Der Film ist die nahtlose Fortführung des ersten, mit dem gleichen Regisseur, dem gleichen Hauptdarsteller und der gleichen düsteren, unheimlichen und nahezu komplett humorfreien Inszenierung. Optisch gibts durchaus so einiges geboten, an Action und Effekten wurde nicht gespart ohne daß es aufgesetzt wirkt und auch darstellerisch werden große Geschütze aufgefahren (im Gegensatz zu Kim Basinger im Ersten deren fortbleiben ziemlich lieblos ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer Großbritannien, USA
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 1992
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 80 000 000 USD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 1992, Die besten Filme Action, Beste Filme im Bereich Action auf 1992.

    Back to Top