Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Superman III – Der stählerne Blitz
     Superman III – Der stählerne Blitz
    9. März 1984 / 2 Std. 05 Min. / Abenteuer, Sci-Fi, Komödie
    Von Richard Lester
    Mit Christopher Reeve, Robert Vaughn, Richard Pryor
    Originaltitel Superman III
    Pressekritiken
    3,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    2,7 43 Wertungen - 15 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Ross Webster (Robert Vaughn), der geldgierige Chef einer Computerfirma, engagiert Programmiergenie Gus Gorman (Richard Pryor), um mithilfe eines Wettersattelliten den Kaffee- und Ölmarkt zu beherrschen. Währenddessen reist Clark Kent (Christopher Reeve) zu einem Klassentreffen in seine Heimatstadt Smallville. Dort trifft er seine Jugendliebe Lana Lang (Anette O'Toole) wieder, die sich zu seiner Überraschung nicht für Superman, sondern mehr für Clark interessiert. Als Superman Websters Pläne vereitelt, beauftragt der Gus Gorman damit, den Mann aus Stahl aus dem Weg zu räumen. Bei der Herstellung von Kryptonit, dem einzigen Material, das Superman großen Schaden zufügen kann, taucht eine unbekannte Komponente auf, die der Computerspezialist kurzerhand durch Tabak ersetzt. Der dadurch entstandene Stoff zeigt aber nicht die gewünschte Wirkung: Statt zu sterben, wird Superman böse und verhält sich unberechenbar. Um Webster doch noch zu besiegen, muss er sich dem Bösen in seinem Inneren stellen…

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Superman III – Der stählerne Blitz
    Von Sven Maier
    Drei Jahre nach Superman II kehrt Christopher Reeve als Superman in Teil III auf die große Leinwand zurück. Dieses Mal, unter der eigenständigen Regie von Richard Lester und mit der Unterstützung durch Comedy-Darsteller Richard Pryor, wird der Humor in den Vordergrund gestellt. Nach 36 Wochen ohne Arbeit entscheidet sich Gus Gorman (Richard Pryor), einen Computerkurs bei der Firma Webster Industries zu machen. Als sich herausstellt, dass er ein Händchen für das Programmieren besitzt und die Computer dazu bringen kann, alles zu tun, was er möchte, wird der Chef der Firma, Ross Webster (Robert Vaughn), auf Gus aufmerksam. Er spannt ihn in seine Pläne ein, mithilfe eines Wettersattelliten den Kaffee- und Ölmarkt zu beherrschen. Währenddessen reist Clark (Christopher Reeve) zu einem Klassentreffen in seine Heimatstadt Smallville. Dort trifft er seine Jugendliebe Lana Lang (Anette O'Too...
    Die ganze Kritik lesen
    Superman III – Der stählerne Blitz Trailer OV 3:07
    Superman III – Der stählerne Blitz Trailer OV
    576 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Top 5 - Die härtesten Superhelden-Kämpfe 3:33
    Top 5 - Die härtesten Superhelden-Kämpfe
    3104 Wiedergaben
    Top 5 - Finger weg vom Alkohol! 3:17
    Top 5 - Finger weg vom Alkohol!
    3066 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Christopher Reeve
    Rolle: Superman / Clark Kent
    Robert Vaughn
    Rolle: Ross Webster
    Richard Pryor
    Rolle: Gus Gorman
    Annette O'Toole
    Rolle: Lana Lang
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 76 Follower Lies die 341 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 18. November 2014
    Die Superman Reihe zeigt erste derbe Abnutzungen! Irgendwie hat Gene Hackman keine Zeit gehabt und man musste einen neuen Bösewicht suchen. Aber es verliert sich in völlige, unlustige Slapstick Einlagen! Das mag für eine gewisse Zeit lustig sein, nervt aber mit der Zeit. Auch der ganze Plot ist so richtig Trashig! Am besten sind die Szenen auf dem Schrottplatz! der Rest aber ist eine Verarschung für die ganze Reihe!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 4283 Follower Lies die 4 452 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Das ist schonmal ein Film den weder die Figur noch die Serie gebraucht hätte. Lois Lane ist nur eine Mini-Nebenfigur, Lex Luthor kommt garnicht vor und mit dem Komiker Richard Pryor als ziespältigen Programmierer hat man eine vollkommen unpassend alberne Figur eingebaut die den ganzen Film sehr oft ins lächerliche zieht. Die Handlung an sich, daß Superman ein böses Ich entwickelt und dann mit sich selber kämpft ist insgesamt zwar noch ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    superman 3 ist nicht als solitär zu sehen, sondern vielmehr als fortsetzung .man erfährt hier mehr über clark kent , die schauspielerische qualität von christopher reeve wird hier herausragend deutlich. der film nimmt sich selbst nicht zu ernst, nur deshalb schafft er es glaubhaft zu werden. (der vierte teil hingegen ist eine billgiproduktion mit der siche alle beteiligten keinen gefallen getan haben ) ich bewerte superman 3 mit der note ...
    Mehr erfahren
    15 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Aktuelles

    Sie war Lois Lane: Margot Kidder ist tot
    NEWS - Stars
    Montag, 14. Mai 2018
    Zum Start von "Batman V Superman - Dawn Of Justice": Alle "Superman"-Filme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 23. März 2016
    Wir präsentieren euch die ultimative FILMSTARTS-Rangliste aller neun „Superman“-Filme – auch wenn ihr natürlich alle wieder...
    Der FILMSTARTS-Vergleich: Was taugen die Kinofilme der Superhelden?
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 11. November 2015
    Welche Superhelden haben bislang nach FILMSTARTS-Meinung durchschnittlich die besten Filme spendiert bekommen? (Berücksichtigt...
    7 Nachrichten und Specials

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 1983
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top