Mein Konto
    Superman II – Allein gegen alle
     Superman II – Allein gegen alle
    3. April 1981 Im Kino / 2 Std. 07 Min. / Abenteuer, Sci-Fi, Action
    Regie: Richard Lester, Richard Donner
    Drehbuch: Mario Puzo, Jerry Siegel
    Besetzung: Richard LeParmentier, Arthur Howell, Christopher Reeve
    Originaltitel: Superman II
    Pressekritiken
    4,2 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 75 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Für den Nachrichtenreporter Clark Kent (Christopher Reeve) beginnt der Tag wie fast jeder andere: Terroristen haben den Eiffelturm besetzt und drohen damit, Paris mit einer Wasserstoffbombe in die Luft zu jagen. Seine Kollegin Lois Lane (Margot Kidder) ist bereits vor Ort, um sich die Story zu sichern. Superman gelingt es die bereits scharfe Bombe weit ins All hinaus zu schießen. Was er nicht weiß: Durch die Kernexplosion werden die kryptonischen Kriminellen aus ihrem Gefängnis befreit. Zu allem Übel bricht auch noch Lex Luthor (Gene Hackman) mit Hilfe seiner Assistentin Mrs. Teschmacher (Valerie Perrine) aus der Strafvollzugsanstalt aus. Während Superman in seiner Festung der Einsamkeit seine Kräfte für die Frau, die er liebt, aufgibt, übernehmen die Schurken das Weiße Haus. Als er von den Entwicklungen erfährt, ist es bereits zu spät: Clark hat seine Kräfte aufgegeben und kann als Sterblicher nichts gegen die Superverbrecher ausrichten...

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Superman II – Allein gegen alle
    Von Sven Maier
    1978 unternahm die Comic-Ikone Superman den Sprung auf die große Leinwand. Unter Regisseur Richard Donner und mit dem Newcomer Christopher Reeve in der Hauptrolle setzte der Film in vielen Bereichen Maßstäbe und wurde ein großer Kassenerfolg. Dies lag nicht zuletzt auch an der hervorragenden Besetzung, die sich um Reeve geschart hatte: Marlon Brando als Jor-El, Gene Hackman als Lex Luthor und Glenn Ford als Jonathan Kent, um nur einige zu nennen. Die Grundlage für eine Fortsetzung wurde bereits am Anfang von „Superman“ gelegt: General Zod (Terence Stamp) und seine beiden Untergebenen Ursa (Sarah Douglas) und Non (Jack O´Halloran), die den Planeten Krypton beherrschen und erobern wollten, konnten von Jor-El, Supermans Vater, gefangen genommen und verurteilt werden. Ihre Strafe: ewige Gefangenschaft in der Phantomzone. Für den Nachrichtenreporter Clark Kent (Christopher Reeve) beginnt d
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Superman II – Allein gegen alle Trailer OV 2:24
    Superman II – Allein gegen alle Trailer OV
    3.103 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Sie war Lois Lane: Margot Kidder ist tot
    NEWS - Stars
    Montag, 14. Mai 2018
    Vor "Dark Knight" und "Iron Man": "Black Panther" mit dem höchsten Wert für einen Superheldenfilm auf Rotten Tomatoes
    NEWS - Im Kino
    Montag, 19. Februar 2018
    „Black Panther“ schlug nicht nur an den US-Kinokassen, sondern auch bei den Kritikern in Nordamerika ein. Rotten Tomatoes…
    Bildergalerie: Die größten Modesünden in Comic-Verfilmungen
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 5. August 2017
    Es gibt sie vor allem in alten obskuren Fernsehserien, aber auch in modernen Blockbustern von Marvel und DC: heftigste Fehlgriffe…
    Mega Fail: Diese 10 Filme wurden durch idiotische Studioentscheidungen ruiniert
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Donnerstag, 13. Oktober 2016
    Unsicherheit, Zeitmangel und sogar Rache: Immer wieder sabotieren Studio-Bosse große Film-Produktionen. Nachfolgend haben…
    Die 20 besten Director’s Cuts aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 2. September 2016
    Was lange währt, wird endlich gut – etwa wenn Regisseure die von ihnen favorisierte Fassung eines ihrer Werke noch einmal…
    11 Nachrichten und Specials

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Richard LeParmentier
    Rolle: Reporter
    Christopher Reeve
    Rolle: Clark Kent / Superman
    Ned Beatty
    Rolle: Otis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lorenz Rütter
    Lorenz Rütter

    User folgen 141 Follower Lies die 341 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 21. Juli 2014
    Die Fortsetzung ist nicht mehr ganz so gelungen wie sein Original! Obwohl der Bösewicht Terrence Stamp, Christopher Reeve, ganz schön auf Trab hält. Zum Teil ist es das Gleiche wie der erste Teil, nur das es persönlicher wird. Am liebsten gefällt mir immer noch Gene Hackman als Lex Luthor: der bringt noch das nötige Ironische Flair in dem Film. Die Darsteller sind gut, driftet aber schon ins trashige ab!
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 6.637 Follower Lies die 4.615 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Klassischer Fall von „Sequelitis“ wobei man diesem Film durchaus noch was abgewinnen kann. Insbesondere macht es Sinn daß die drei Schurken denen zu Beginn des ersten Filmes so viel Raum eingeräumt wurde hier endlich zum Zuge kommen. Auch sonst wird die Handlung aus Teil 1 präzise fortgeführt und bringt auch alle wesentlichen Hauptfiguren wieder zusammen – wobei natürlich wieder einmal das Hauptaugenmerk auf Christopher Reeve ruht. Der ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsländer USA, United Kingdom
    Verleiher -
    Produktionsjahr 1980
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 54 000 000 $
    Sprachen Englisch, Französisch, Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Back to Top