Mein Konto
    "Aquaman" mit Hörnern: Jason Momoa im deutschen Netflix-Trailer zum Fantasy-Abenteuer "Schlummerland"
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Erstmals besuchte Oliver Kube an seinem siebten Geburtstag ein Kino. Seitdem ist er einfach immer wieder hingegangen. Und zwar tausende Male.

    Schaut man sich den knallbunten, mit massig Effekt-Aufnahmen übersäten Trailer zu „Schlummerland“ an, ist zu vermuten, dass DC-Superstar Jason Momoa viel Spaß beim Dreh hatte. Ob der sich auf uns Zuschauer*innen überträgt, werden wir bald erfahren.

    In „Schlummerland“ treffen wir die kleine Nema (Marlow Barkley). Die aufgeweckte Elfjährige führt mit ihrem liebevollen Dad (Kyle Chandler) ein wunderbares Leben in einem alten Leuchtturm, direkt am Meer. Doch dann verschwindet der Vater eines Tages spurlos und ohne sich zu verabschieden. So muss Nema in die laute, dreckige Stadt zu ihrem zwar fürsorglichen, aber ziemlich langweiligen Onkel (Chris O‘Dowd) ziehen, den sie kaum kennt.

    Da entdeckt das Mädchen in seinen Träumen den Pfad in ein magisches Reich namens Schlummerland. Dort begegnet sie Flip (Jason Momoa), einer gehörnten Mischung aus Mensch und liebenswertem Monster. Flip behauptet, dass er Nemas Vater noch aus dessen Zeiten als Räuber kennen würde. Zusammen hätten sie Dinge aus den Träumen anderer Menschen stibitzt. Die Kleine erklärt Flip, was passiert ist, und die zwei machen sich im fantastischen Schlummerland gemeinsam auf eine abenteuerliche Suche nach dem so schmerzlich Vermissten …

    Batman-Comeback von Ben Affleck in "Aquaman 2": Das steckt wirklich dahinter

    „Schlummerland“ startet am 18. November 2022 weltweit und exklusiv im Programm des Streaming-Dienstes Netflix.

    Die Inszenierung von „Die Tribute von Panem 2 - 4“-Regisseur Francis Lawrence basiert auf der Comicstrip-Reihe „Der kleine Nemo im Schlummerland“ von Autor Winsor McCay. Die Fantasy-Geschichte wurde in Form des Animes „Little Nemo - Abenteuer im Schlummerland“ bereits 1989 schon einmal verfilmt.

    Das ist der Cast von "Schlummerland"

    Der bekannteste Name auf der Besetzungsliste ist natürlich der von Jason Momoa, der dank DCs „Aquaman“ zum globalen Superstar avancierte. Die eigentliche Hauptrolle spielt allerdings die junge Spielfilm-Newcomerin Marlow Barkley. Ihren bisher größten Auftritt hatte sie in der zwei Staffeln lang gelaufenen TV-Sitcom „Single Parents“. Ab dem gleichen Tag, an dem „Schlummerland“ auf Netflix startet, ist Barkley übrigens auch auf Apple TV+ neben Ryan Reynolds und Will Ferrell im Weihnachts-Musical „Spirited“ zu sehen.

    Weitere wichtige Rollen in „Schlummerland“ bekleiden Kyle Chandler aus „The Wolf Of Wall Street“, der Ire Chris O‘Dowd („The IT Crowd“, „St. Vincent“), India De Beaufort („Kimi“) und Weruche Opia („I May Destroy You“). Wenn ihr „Schlummerland“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Hier kommt noch ein zweiter, etwas kürzerer Trailer. Der bietet teilweise abweichende Szenenausschnitte und ist in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top