Mein Konto
    Der erste Trailer zu "Indiana Jones 5" ist da! Harrison Ford wieder mit Hut und Peitsche
    01.12.2022 um 22:18
    Nina Becker
    Nina Becker
    -Redakteurin
    Bequeme Sessel, Dunkelheit und auf der großen Leinwand ein bewegendes Drama, ein spannender Thriller oder eine wirklich lustige Komödie. Kino ist für Nina definitiv immer einen Ausflug wert.

    Am 29. Juni 2023 kommt „Indiana Jones 5“ in die Kinos und Harrison Ford wird sich auf der Leinwand noch einmal in Dr. Henry Walton Jones Jr. verwandeln und spannende Abenteuer erleben. Wir haben den ersten Trailer zum Film von James Mangold für euch:

    15 Jahre nach „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ ist es wieder soweit: Harrison Ford schlüpft abermals in die Rolle des Archäologen Dr. Henry Walton Jones Jr. und stürzt sich Hals über Kopf in die großen Rätsel der Wissenschaft und Geschichte. Am 29. Juni 2023 startet „Indiana Jones 5“, der im englischen Original nun „Indiana Jones And The Dial Of Destiny“ heißen wird. Der deutsche Titel lautet indes „Indiana Jones und der Ruf des Schicksals“. Neben Ford werden auch Hollywood-Größen wie Mads Mikkelsen („Der Rausch“), Phoebe Waller-Bridge („Fleabag“) und Antonio Banderas („Uncharted“) mit von der Partie sein werden.

    Weitergehende Details zur Handlung von „Indiana Jones 5“ sind noch nicht wirklich bekannt. Sicher ist aber, dass Indy wieder in eine wichtige Epoche der Menschheitsgeschichte eintauchen wird und einem wissenschaftlichen Geheimnis auf die Spur kommt.

    Wie geht es nach "Indiana Jones 5" mit Harrison Ford weiter?

    Dass Harrison Ford nach „Indiana Jones 5“ in einem weiteren Indy-Film mitspielen wird, ist nicht sehr wahrscheinlich. Schließlich ist der Schauspieler bereits 80 Jahre alt. Und was wird dann aus seiner berühmten Rolle? Wenn es nach Ford geht, wird es keinen Dr. Henry Walton Jones Jr. mehr geben. Und auch „Indiana Jones 5“-Regisseur James Mangold („Logan“) sieht das ähnlich. Zu Spekulationen über Fords Nachfolge schreibt er:

    Auf Twitter behauptete ein Indy-Fan, dass Ford durch eine Frau ersetzt werden solle und mit dieser bereits Test-Screenings laufen würden. Mangold reagiert darauf mit den Worten: „Niemand wird jemals Indiana Jones ersetzen. In keinem Drehbuch. In keinem Schnitt. Das wurde nie diskutiert“. Klarer kann eine Aussage eigentlich nicht sein.

    Kommt eine neue "Indiana Jones"-Serie?

    Disney sieht die ganze Sache vielleicht etwas anders. Wie erst kürzlich berichtet wurde, gehen Insider davon aus, dass der Mäusekonzern bereits an neuen „Indiana Jones“-Formaten werkelt. Für Disney+ wird angeblich bereits an einer „Indiana Jones“-Serie gearbeitet und auch von einem ganzen Indy-Universum, das ähnlich aufgebaut sein könnte wie das MCU, ist die Rede.

    Konkrete Pläne sind allerdings noch nicht durchgesickert. Aber auch wenn Mangold einen neuen Jones ausschließt, heißt das nicht, dass das Franchise nach „Indiana Jones 5“ zu Grabe getragen werden muss. Schließlich könnte auch eine ganz neue Figur erfunden werden und in die Welt des abenteuerlustigen Wissenschaftlers eintauchen…

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top