Mein Konto
    Neu auf Disney+ im Dezember: ein Horror-Highlight 2022, "Das Vermächtnis der Tempelritter" in Serie und ein brutaler Mordfall mit Marvel-Star
    22.11.2022 um 19:00
    Stefan Geisler
    Stefan Geisler
    -Redakteur
    Stefan liebt Film. Er vermisst die wöchentlichen Besuche in der Videothek, denn das ziellose Umherirren in den Gängen hat ihm Seherfahrungen wie "Donnie Darko" oder "Fear and Loathing in Las Vegas" beschert.

    Im Dezember 2022 erwarten euch bei Disney Plus jede Menge Highlights: Neben jeder Menge Weihnachts-Specials gibt es mit dem Horrofilm „Barbarian“ oder der Krimi-Serie „Mord im Auftrag Gottes“ mit Andrew Garfield auch Neuheiten für Feiertags-Muffel.

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Es ist Monatsende und wie immer geben die Streaming-Giganten zu dieser Zeit die Programm-Highlights für den nächsten Monat bekannt. Wir verraten euch, welche Filme und Serien im Dezember auf Disney+ erscheinen werden. Unten findet ihr eine nach Veröffentlichungsdaten geordnete Liste, doch vorher heben wir euch einige Serien- und Filmtipps heraus.

    Es weihnachtet schwer bei Disney+. Im Dezember 2022 warten – wer hätte es gedacht? – ein paar Christmas-Specials auf die festtagsgestimmte Zuschauerschaft. Ihr könnt wählen, ob ihr gemeinsam mit den Guardians of the Galaxy in Marvel Studios’ „The Guardians of the Galaxy Holiday Special“, den Star-Wars-Figuren in „LEGO Star Wars Holiday Special“ oder Micky, Donald und Goofy in „Micky Maus: Donald, die Weihnachtsente“ verbringen möchtet.

    » Hier geht es zum Streaming-Angebot von Disney+*

    Hier ein Überblick über ein paar der Weihnachtsspecials auf Disney+, von denen die meisten schon jetzt oder spätestens Anfang Dezember abrufbar sein werden:

    Doch auch für alle, die es weniger weihnachtlich mögen und nicht bereits Anfang Dezember mit Pfeffernüssen und Glühwein vollgestopft werden wollen, hat der Maushaus-Streamingdienst ein paar neue Serien und Filme im Angebot:

    Animations-Fortsetzung zu einem Familienfilm-Klassiker

    Nachts im Museum: Kahmunrah kehrt zurück” ist ein Animationsabenteuer, das auf der beliebten Fantasy-Filmreihe „Nachts im Museum” rund um den Museumswächter Larry Daley (Ben Stiller) basiert, der sich nachts im New Yorker „Museum Of National History“ mit lebendig gewordenen Exponaten herumschlagen darf.

    Im Animations-Sequel, das ab dem 9. Dezember bei Disney+ abrufbar sein wird, begleiten wir dessen Sohn Nick, der in besagtem Museum einen Ferienjob als Nachtwächter annimmt. Eigentlich freut sich dieser darauf, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und alte Freunde wiederzutreffen. Doch der wahnsinnige Herrscher Kahmunrah hat andere Pläne für die Ferienzeit und droht kurzerhand Chaos über die Welt hereinbrechen zu lassen, indem er das Tor zur ägyptischen Unterwelt öffnet...

    "Das Vermächtnis der Tempelritter" in Serie - aber leider ohne Nicolas Cage

    Am 14. Dezember startet die Serie „Das Vermächtnis von Montezuma“ bei Disney+. Dabei handelt es sich um eine Fortführung der beliebten „Das Vermächtnis der Tempelritter“-Filmreihe, die jedoch gänzlich ohne den eigentlichen Star der Reihe und lebende Schauspiel-Legende Nicolas Cage auskommen muss.

    Dennoch ist die Serie in derselben Welt wie die Filme angesiedelt. Aus der Reihe bekannte Figuren wie Riley Poole (Justin Bartha) oder der Ex-FBI-Agent und Freimaurer Peter Sadusky (Harvey Keitel) sind bei der Schatzsuche in Serie mit von der Partie. Ob es vielleicht doch noch einen Cameo-Auftritt von Nic Cage gibt? Das können wir mit Gewissheit erst am 14. Dezember sagen, dann startet die Serie auf Disney+.

    Ein Spider-Man-Darsteller als Mormonen-Cop

    Ebenfalls am 14. Dezember startet „Mord im Auftrag Gottes“. Bei dieser abgeschlossenen Mini-Serie handelt es sich um eine Adaption des gleichnamigen Buches (im Original: „Under The Banner Of Heaven: A Story Of Violent Faith“) von Jon Krakauer aus dem Jahr 2003.

    In der Serie muss Andrew Garfield als Detective Jeb Pyre in einem grausamen Mordfall ermitteln, bei dem zwei Brüder und streng fundamentalistische Fanatiker (in der Serie gespielt von Sam Worthington und Wyatt Russell) die Frau und die 15 Monate alte Tochter ihres jüngeren Bruders ermordet haben. Die Mörder behaupten, dass sie auf Befehl Gottes gehandelt hätten. Jeb Pyre, selbst überzeugter Mormone, stößt bei seinen Ermittlungen auf die düsteren Abgründe seiner eigenen Glaubensgemeinschaft und beginnt das eigene Glaubens- und Weltbild in Frage zu stellen.

    Wenn der Kurztrip zum Albtraum wird

    Ab dem 28. Dezember wird in „Barbarian“ die größte Angst eines jeden Urlaubers zum schaurigen Filmerlebnis: Doppelbelegung! Protagonistin Tess (Georgina Campbell) muss sich in diesem Horrorfilm, der zum Jahresausklang bei Disney+ erscheint, jedoch nicht nur mit einem zusätzlichen Mitbewohner („ES“-Horrorclown-Darsteller Bill Skarsgård) herumschlagen, sondern entdeckt in ihrer Unterkunft auf Zeit auch noch einen geheimen Kellerraum, der ein dunkles Geheimnis zu beherbergen scheint. Die ersten Kritiken sind hervorragend, es erwartet uns also offenbar ein Horror-Highlight 2022.

    Hier ist die Liste der November-Neustarts auf Disney+ nach Erscheinungstagen sortiert:

    2. Dezember

    7. Dezember

    • „The Come Up“ – Staffel 1

    9. Dezember

    14. Dezember

    16. Dezember

    21. Dezember

    • This Fool“ – Staffel 1
    • „Die Top Ten der 80er“ – Staffel 1
    • „Mayday – Alarm im Cockpit“ – Staffel 21

    28. Dezember

    30. Dezember

    Zum Schluss noch ein wichtiger Hinweis: Die obige Übersicht beruht auf Disneys eigener Ankündigung für den Dezember 2022. Wie die Vergangenheit gezeigt hat, kann es immer wieder zu kurzfristigen Änderungen oder Verschiebungen kommen. So können etwa noch weitere Titel unangekündigt erscheinen oder andere doch nicht zum angegebenen Datum veröffentlicht werden.

    Auf Disney+ Uncut streamen: Der zweitbeste Actionfilm aller Zeiten

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top