Mein Konto
    Ist Namor in "Black Panther 2" so stark wie der Hulk? Regisseur Ryan Coogler hat dazu eine klare Meinung!
    25.11.2022 um 19:45
    Stefan Geisler
    Stefan Geisler
    -Redakteur
    Stefan ist ein echter Comic-Fan: Er liebt Graphic Novels und klassische Comics wie "Hellboy" und "Batman". Er hofft auch immer noch auf eine Film-Umsetzung von Eric Powells "The Goon"!

    In „Black Panther 2“ betritt ein neuer Antagonist das Schlachtfeld: Namor, der Sub-Mariner! Und dieser ist kein Leichtgewicht. Regisseur Ryan Coogler lässt sogar verlauten, dass es der Antiheld mit dem stärksten Avenger aufnehmen kann!

    Disney und seine verbundenen Unternehmen

    In „Black Panther 2“ wird das Unterwasser-Kraftpaket Namor eingeführt. Der Antiheld feierte sein Debüt schon 1939 bei Marvel und war seitdem ein umtriebiger Zeitgenosse, der sowohl auf der Seite der Gerechtigkeit stand, als auch als Antagonist in Erscheinung getreten ist und ganze Helden-Gruppierungen in Angst und Schrecken versetzt hat.

    Kann es Namor mit dem Hulk aufnehmen?

    Doch wie steht es kräftemäßig um den Herrscher der Unterwasser-Nation Talokan? „Wakanda Forever“-Regisseur Ryan Coogler hat dazu jedenfalls eine klare Meinung. Nach seiner Ansicht ist mit Namor (Tenoch Huerta) ein ernstzunehmender Widersacher ins MCU eingeführt worden, der es kräftemäßig mit den stärksten Avengers aufnehmen kann:

    „An ihn kommt keiner ran, wenn es um seine Fähigkeiten geht. Er kann unter Wasser ebenso gut atmen wie in luftigen Höhen und kann sich zudem problemlos an Land bewegen“, so Coogler im Interview mit Marvel.com. „Er ist unglaublich stark, er ist so stark wie Thor, und wenn er in der Nähe von genügend Wasser ist, kann er so stark sein wie der Hulk.“

    Eine gewagte These, doch stimmt das auch? Fakt ist auf jeden Fall, dass der grüne Riese mit der Kraft der Gamma-Strahlen gemeinhin als einer der stärksten Marvel-Helden gilt. Im MCU geht dieser Titel laut Aussage der Verantwortlichen hingegen eher an Wanda Maximoff oder Captain Marvel.

    In den Comics wird der Antiheld in Badehose oftmals als einer der stärksten Rivalen des Hulk präsentiert. Die beiden Kraftpakete sind in den Comics schon einige Male aufeinandergetroffen und bei mindestens drei Begegnungen ist Namor auch als Sieger hervorgegangen.

    Die Umgebung ist entscheidend!

    Wie es Ryan Coogler schon richtig bemerkt: Auch wenn Namor rein kräftemäßig dem Hulk doch ein ganzes Stück unterlegen sein dürfte, kann er den hitzigen Superhelden dennoch besiegen, wenn der Kampf im richtigen Element ausgetragen wird.

    So geschehen beispielsweise im Comic „Incredible Hulk #118“, wo Namor in einem Unterwasserkampf so heftig mit dem Hulk zusammenstößt, dass es zu heftigen Erdbeben und Flutwellen kommt. Doch während Namor lediglich einen kurzen Moment bewusstlos ist, verwandelt sich der Hulk in seine menschliche Form zurück und geht so als Verlierer aus dem Kampf.

    Namor kann es also durchaus mit dem stärksten Avenger aufnehmen – vorausgesetzt die Umweltbedingungen stimmen. Ob es aber im MCU jemals zu einem direkten Kräftemessen der beiden Helden kommen sollte, steht aktuell noch in den Sternen.

    "Black Panther 2: Wakanda Forever": Warum kommt Namor im Marvel-Blockbuster nicht aus Atlantis?

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top