Mein Konto
    Christian Bale geht für Netflix auf Mörderjagd: Langer Trailer zum düsterem Gothic-Horror-Thriller "Der denkwürdige Fall des Mr Poe"
    07.12.2022 um 19:57
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Pascal liebt das Kino von „Vertigo“ bis „Daniel, der Zauberer“. Allergisch reagiert er allerdings auf Jump Scares, Popcornraschler und den Irrglauben, „Joker“ wäre gelungen.

    In der Romanverfilmung „Der denkwürdige Fall des Mr. Poe“ begibt sich Christian Bale („The Dark Knight“) für Netflix auf die Suche nach einem Mörder. Der erste lange Trailer verspricht einen richtig düsteren Gothic-Thriller.

    Edgar Allan Poe gilt für viele Leseratten heutzutage als großer Horror-Papst. In „Der denkwürdige Fall des Mr Poe“ spielt der legendäre Schriftsteller ebenfalls eine Rolle, allerdings ist es nicht Oscar-Gewinner Christian Bale („Amsterdam“), der in dem kommenden Netflix-Thriller in die Rolle des Wegbereiters der modernen Horror- und Kriminalliteratur schlüpft. Stattdessen übernimmt diesen Part ein „Harry Potter“-Star!

    Der hier noch sehr junge Edgar Allan Poe wird nämlich von Harry Melling verkörpert – und den kennen wir alle natürlich als Dudley Dursley aus den „Harry Potter“-Filmen. Inzwischen hat sich der Brite aber weitestgehend von seinem damaligen Image gelöst und mit „Die versunkene Stadt Z“, „The Ballad Of Buster Scruggs“ oder „Das Damengambit“ ein ums andere Mal seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis gestellt.

    Im neuen Trailer zu „Der denkwürdige Fall des Mr Poe“ darf Melling ein einigen Momenten bereits seine Präsenz zum Ausdruck bringen und aufzeigen, dass er definitiv keine Fehlbesetzung für die prestigeträchtige Rolle des Edgar Allan Poe gewesen ist. Der Gothic-Thriller erscheint am 6. Januar 2023 auf Netflix. (Hier hatten wir zunächst einen falschen Termin stehen - das ist nun der richtige!) Noch diesen Monat, voraussichtlich am 22. Dezember 2022, kommt der Film aber auch schon in ausgewählte Kinos.

    Christian Bale jagt einen Mörder

    Während Harry Melling also Edgar Allan Poe verkörpert, schlüpft Christian Bale hier in die Rolle des erfahrenen Ermittlers Augustus Landor. Dieser hatte sich eigentlich schon in den Ruhestand begeben, um seinen Lebensabend zu genießen, wird dann aber im Jahre 1830 damit beauftragt, eine seltsame Mordserie in einer Militärakademie aufzuklären. Dort begegnet er einem jungen Kadetten (Melling), der nicht nur großes Interesse an Landors Ermittlungsmethoden besitzt, sondern auch eine ausgeprägte Faszination für das Morbide aufweist.

    Der düster-nebelverhangene Trailer mit seiner Mystery-Krimi-Story deutet eigentlich darauf hin, dass die Geschichte von „Der denkwürdige Fall des Mr Poe“ ursprünglich auch aus der Feder von Edgar allan Poe stammt. Dem ist aber nicht so. Poe ist nur einer der Protagonisten der Erzählung, nicht aber deren Schöpfer. Stattdessen wurde „The Pale Blue Eye“ (so der Originaltitel von Roman und Netflix-Adaption) von Louis Bayard verfasst. Von der Kritik wurde der Schriftsteller einst vor allem dafür gelobt, dass er es auf hervorragende Weise geschafft hat, die Stimmung eines echten Poe-Buches einzufangen.

    » Der Roman "Der denkwürdige Fall des Mr. Poe" bei Amazon*

    Inszeniert wurde der Gothic-Horror-Krimi von Scott Cooper, der zuvor bereits bei „Auge um Auge“ und „Feinde - Hostiles“ mit Christian Bale zusammengearbeitet hat. Ebenfalls zum Cast zählen Namen wie Gillian Anderson („Akte X“), Robert Duvall („Der Pate“), Charlotte Gainsbourg („Passagiere der Nacht“), Lucy Boynton („Bohemian Rhapsody“), Timothy Spall („Spencer“) und Toby Jones („Atomic Blonde“). Der Score stammt von „Der Herr der Ringe“-Komponist Howard Shore.

    Hier könnt ihr euch den Trailer noch einmal im englischen Originalton anschauen:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top