Mein Konto
    Noch vor Staffel 7 von "Outlander": Auch Staffel 8 ist schon bestellt – aber es gibt einen gewaltigen Haken
    19.01.2023 um 20:07
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Vom Spurenverwischen mit Dexter bis zu Weltraum-Abenteuern mit Picard. Markus hat ein Herz für Serien aller Art – und schüttet es gern in Artikeln aus.

    Staffel 7 der Zeitreise-Historienserie „Outlander“ ist noch nicht mal angelaufen, da steht schon fest, dass es auch eine achte Season kommt – die dann allerdings die letzte sein wird. Dank eines Spin-offs wird das Franchise aber dennoch fortgesetzt.

    Starz

    Outlander“ erfreut sich auch nach sechs Staffeln weltweit noch immer großer Beliebtheit – und das zeigt sich nun erneut auch an einer frühen Verlängerung. Noch während die Arbeit an der kommenden siebten Season auf Hochtouren läuft (der US-Start ist für Sommer 2023 geplant), wurde nun bestätigt, dass „Outlander“ auch eine achte Staffel bekommen wird.

    Einen Wermutstropfen für Fans hat das Ganze jedoch, denn im Zuge der Ankündigung von Staffel 8 wurde direkt auch bekannt gegeben, dass diese dann die Serie abschließen wird. Das gaben die Stars Caitríona Balfe und Sam Heughan höchstpersönlich in einer Videobotschaft bekannt:

    Dass der Zeitpunkt für das Ende der Serie schon so weit im Vorfeld feststeht, sollte immerhin dafür sorgen, dass der Mix aus Historiendrama und Zeitreise-Romanze einen runden Abschluss bekommt, obgleich Fans sicherlich gern noch länger der die Grenzen von Zeit und Raum sprengenden Liebesgeschichte von Claire (Balfe) und Jamie (Heughan) beigewohnt hätten.

    Noch haben sie aber eine Weile Zeit, sich mit dem Gedanken anzufreunden, stehen uns doch noch zwei volle Staffeln mit insgesamt 26 Folgen (16 in Staffel 7, 10 in Staffel 8) bevor. „Outlander“-Liebhaber*innen, die die Serie hierzulande auf Netflix verfolgen (und das dürften die meisten sein), können sich sogar noch auf drei Staffeln freuen, stehen auf der Streamingplattform bislang doch nur die ersten fünf Seasons zum Abruf bereit. Staffel 6 kann derweil über VoD-Anbieter wie Amazon digital gekauft werden. Wann sie ihren Weg zu Netflix finden wird, steht noch nicht fest.

    » "Outlander" Staffel 6 als VoD bei Amazon*

    Auch nach Staffel 8 kommt noch mehr

    Und es gibt noch ein weiteres Trostpflaster: Auch wenn die Geschichte um Claire (Balfe) und Jamie (Heughan) mit der achten „Outlander“-Staffel beendet wird, müssen wir nämlich nicht endgültig Abschied vom Serienuniversum nehmen. Wie US-Branchenblätter übereinstimmend berichten, hat das bereits zuvor in Aussicht gestellte Spin-off „Outlander: Blood Of My Blood“ nun final grünes Licht bekommen.

    Bei „Blood Of My Blood“ handelt es sich um eine Prequel-Serie, in deren Mittelpunkt Jamies Eltern und deren Romanze stehen werden, in der aber dennoch einige bekannte Namen und Gesichter auftauchen sollen. Die erste Staffel wird zehn Folgen umfassen, wahrscheinlich aber erst nach Staffel 8 der Hauptserie starten, die uns frühestens 2024 erwarten dürfte.

    Endet die Serie anders als die Bücher?

    Für „Outlander“-Fans, die sowohl die Serie schauen als auch die zu Grunde liegende Buchreihe von Diana Gabaldon lesen, dürfte es spannend werden, inwieweit sich die Enden von Vorlage und Adaption unterscheiden werden. Fakt ist, dass mit einem Abschluss mit Staffel 8 längst nicht mehr alles aus den Romanen in die Handlung der Serie einfließen kann.

    » Die "Outlander"-Romane bei Amazon*

    Denn auch wenn in den einzelnen „Outlander“-Staffeln immer wieder auch Ereignisse aus verschiedenen Büchern vermischt wurden, wurde sich oftmals grob daran orientiert, dass mit einer Season ein Band der Vorlage adaptiert wurde. Und die Buch-Hauptreihe um Jamie und Claire bringt es schon jetzt auf neun Teile, ein zehnter ist in Arbeit, könnte dann aber womöglich der letzte werden.

    Je nachdem, ob dem wirklich so sein wird, könnte es zudem ein knappes Rennen werden, in welchem Medium die Geschichte zuerst beendet wird – und ob Autorin Gabaldon den Serien-Macher*innen, ähnlich wie im Fall von „Game Of Thrones“, ihr Ende bereits vorab verraten hat, oder um die Adaption dann endgültig einen ganz eigenen Weg gehen wird.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top