Mein FILMSTARTS
    Russell Crowe: "Robin Hood" geht nach Bollywood
    17.04.2010 um 10:04

    Russell Crowe zieht es nach Bollywood. Der Filmstar, dessen neuestes Werk "Robin Hood" im Mai die Filmfestspiele von Cannes eröffnen wird, wird demnächst die Hauptrolle in der indischen Filmproduktion "Mid Day" übernehmen. Crowe spielt laut Digitalspy.co.uk einen deutschen Schriftsteller, der nach Indien reist, um spirituelle Erleuchtung zu erlangen, sich aber in ein junges Mädchen verliebt.

    Filmstarts – Russell Crowe zieht es nach Bollywood. Der Filmstar, dessen neuestes Werk "Robin Hood" im Mai die Filmfestspiele von Cannes eröffnen wird, wird demnächst die Hauptrolle in der indischen Filmproduktion "Mid Day" übernehmen. Crowe spielt laut Digitalspy.co.uk einen deutschen Schriftsteller, der nach Indien reist, um spirituelle Erleuchtung zu erlangen, sich aber in ein junges Mädchen verliebt.

    Regie führt der indische Filmemacher Sudipto Sen, der 2006 mit dem Kritikererfolg "The Last Monk" sein Debüt gab. Der Film wird sowohl in Hindi als auch in Englisch produziert, wobei Crowe in beiden Fassungen seine Muttersprache sprechen wird.

    Sen und Crowe können zudem auf die Unterstützung von mehreren Oscar-Preisträgern zurück greifen. A.R. Rahman macht den Soundtrack, Bhanu Athaiya ist für das Kostümdesign zuständig und Chris Dickens übernimmt den Schnitt. Alle drei waren in gleicher Funktion bei "Slumdog Millionär" tätig und wurden dafür mit dem Oscar ausgezeichnet.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top