Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Lovelace": James Franco im Gespräch für Pornostar-Biopic
    Von Jan-Thilo Caesar — 26.01.2011 um 10:07

    James Franco, dessen Name zurzeit mit jedem zweiten Projekt in Zusammenhang gebracht zu werden scheint, ist in Verhandlungen für "Lovelace". Das Biopic über die Pornodarstellerin Linda Lovelace wird von Rob Epstein und Jeffrey Friedman inszeniert.

    Nach dem Beat-Generation-Drama "Howl - Das Geheul" könnte das Pornostar-Biopic "Lovelace" die nächste Zusammenarbeit des Regieteams Rob Epstein und Jeffrey Friedman mit James Franco ("127 Hours") werden. Franco soll den Pornograph Chuck Traynor verkörpern, der außerdem der Ehemann der titelgebenden Linda Lovelace war, die 1972 mit dem Porno-Blockbuster "Deep Throat" weltberühmt wurde. Kate Hudson wurde die Rolle der Pornodarstellerin angeboten, jedoch gibt es bisher keine Stellungnahme ihrerseits.

    "Lovelace" ist nicht der einzige Film über die Porno-Ikone, der sich momentan in Produktion befindet. Matthew Wilder inszeniert mit "Inferno" ebenfalls einen Film über Linda Lovelace, die hier von Malin Akerman verkörpert wird. Ursprünglich war auch Lindsay Lohan für die Rolle im Gespräch, die übrigens auf dem Bild als Lovelace zu sehen ist.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top