Mein Konto
    Casey Affleck übernimmt Rolle des Serienkillers "Boston Strangler"
    Von Nina Becker — 06.12.2012 um 09:40

    Die Geschichte des Serienkillers Albert DeSalvo, genannt "The Boston Strangler", der in den Sechziger Jahren 13 Frauen in Boston getötet haben soll, wurde schon mehrfach filmisch interpretiert. Jetzt hat Warner angekündigt, dass der Stoff ein weiteres Mal verfilmt werden soll. Casey Affleck, der jüngere Bruder von "Argo"-Regisseur Ben Affleck, wird den Film zusammen mit Kevin McCormick produzieren und auch in die Hauptrolle schlüpfen.

    Der Serienmörder Albert DeSalvo, im Volksmund "Boston Strangler" genannt, soll in den frühen Sechziger Jahren mindestens 13 Frauen getötet haben. Ob es eigentlich wirklich nur DeSalvo war, der durch die Straßen zog, sich Zugang zu den Wohnungen seiner Opfer verschaffte und dort mordete, ist bis heute nicht wirklich geklärt. Eventuell waren weitere Kriminelle und vielleicht auch Trittbrettfahrer an den Morden beteiligt. Ob dieser Mythos Teil des Drehbuchs von Chuck Maclean ("Storming Las Vegas") werden wird, ist bis jetzt nicht bekannt. Die Rolle des Mörders DeSalvo übernimmt auf jeden Fall Casey Affleck ("I'm Still Here").

    Wann "Boston Strangler" in die Kinos kommt, ist noch nicht abzusehen. Momentan wird noch nach einem Regisseur für den Thriller gesucht.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top