Mein Konto
    "The Legend of Conan": Arnold Schwarzenegger fühlt sich fit für Stunts; Paul Verhoeven hat Interesse an Regie
    Von Philipp Munzert — 28.01.2013 um 07:40

    Nachdem Arnold Schwarzenegger schon mehrfach gesagt hat, dass ihm ein weiterer Auftritt als Conan der Barbar wichtig sei, sprach er in einem Interview über sein Alter und wie sich dieses auf Conan auswirkt. Außerdem äußert sich der Holländer Paul Verhoeven über seine Chancen, auf dem Regiestuhl Platz zu nehmen.

    Mehr als 30 Jahre nach Conans erstem Auftritt wird Arnold Schwarzenegger bald zum dritten Mal als Barbar auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Die Kollegen von TheArnoldFans hatten die Möglichkeit mit dem Österreicher zu sprechen und fragten ihn, welche Auswirkungen sein doch fortgeschrittenes Alter auf Conan haben werden. Der ehemalige Gouverneur von Kalifornien ließ verlauten, dass er keine Angst vor den Kampfszenen oder Stunts habe. Es sei wichtig seinen Körper jung und in Form zu halten. Er ist zwar nicht mehr so fit wie früher und jede Anstrengung mache sich im nachhinein bemerkbar, wichtig ist aber nur, dass man sich durchbeißt. Fredrick Malmberg, Präsident von Paradox Entertainment, ergänzte noch, dass es genau diese Herausforderung sei, die Schwarzenegger so enthusiastisch mache. Conan ist nun 65 Jahre alt und er hat mit einem alternden Körper und müden Knochen zu kämpfen.

    Malmberg gab außerdem seine Wunschkandidaten für das Produktionsteam bekannt. Man wolle die Besten der Besten haben und wünsche sich deshalb, dass die Leute von WETA Workshop ("Der Herr der Ringe") den Job übernehmen. Die Neuseeländer seien große "Conan"-Fans und perfekt für die kreative Arbeit. Auf die Frage, ob nicht auch Peter Jackson der Richtige für den Regieposten wäre, antwortete Malmberg, dass er ein großer Fan sei, aber der Stil von Conan nicht richtig zu ihm passe. Des Weiteren wurde der holländische Regisseur Paul Verhoeven ("Starship Troopers") gefragt, ob er die Regie übernehmen könnte. Er würde es gerne machen, wenn man ihn fragt, aber bisher war er noch nicht in das Projekt involviert. Er ist ein großer Fan, hat sich aber weder mit dem Drehbuch noch mit Arnold Schwarzenegger auseinandergesetzt.

    Wenn es nach Schwarzenegger geht, wird "The Legend of Conan" sein nächstes Projekt. Fredrick Malmberg sagt dazu, dass man jetzt nur noch auf das Drehbuch von Autor Chris Morgan ("Fast & Furious Five") warte. Sobald das Skript fertig ist, könne man innerhalb von sechs Monaten mit der Produktion starten.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top