Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 7": Der Millennium Falke soll zurückkehren
    Von Björn Becher — 29.11.2013 um 09:25

    Bisher ist der kleine Droide R2-D2 der einzige offiziell bestätigte Bestandteil von "Star Wars 7". Es scheint aber als dürften sich "Star Wars"-Fans auf ein weiteres Comeback freuen: Auch der Millennium Falke soll wieder dabei sein.

    Laut einer Quelle der Kollegen von LatinoReview wird in den Londoner Pinewood Studios, in denen ein Großteil des "Star Wars 7"-Drehs unter der Regie von J.J. Abrams stattfinden wird, momentan der Millenium Falke gebaut. Das Innenleben des legendären und stark modifizierten Frachters sei demnach schon gebaut. Der Bericht wird von den Kollegen von Yahoo Movies bestätigt, die ergänzen, dass sogar bereits der komplette Bau abgeschlossen sei und es sich um die bislang größte Version des Raumschiffs handele, die je gebaut wurde. Es sei nämlich die erste Version des Millenium Falken in voller Größe, 1:1 die Ausmaße, die der Frachter auch im Film haben soll.

    Eine Rückkehr des Millenium Falken wäre natürlich auch ein weiteres Indiz für eine Rückkehr von dessen Besitzer Han Solo. Seit Bekanntwerden der Produktion eines neuen "Star Wars"-Films heißt es immer wieder, dass Harrison Ford erneut in die Kultrolle schlüpfen wird – eine Bestätigung steht aber nach wie  vor aus. Ford zeigte sich immer wieder aufgeschlossen, wich zuletzt aber konkreten Nachfragen eher aus. In einer britischen Talk-Show sagte er dann im Oktober 2013, er habe sich noch nicht entschieden.

    "Star Wars 7" kommt im Dezember 2015 in die Kinos.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top