Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Cannes 2014: Jane Campion wird Jury-Präsidentin der 67. Internationalen Filmfestspiele
    Von Björg Prüßmeier — 07.01.2014 um 09:52
    facebook Tweet

    Die Regisseurin Jane Campion wird dieses Jahr die Jury bei den Filmfestspielen in Cannes anführen. Sie wurde selbst bereits zwei Mal mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.

    Die neuseeländische Regisseurin Jane Campion wird bei den nächsten Filmfestspielen in Cannes im Mai 2014 den Juryvorsitz übernehmen. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Steven Spielberg, der im vergangenen Jahr die Jury anführte. Campion ist selbst zweimalige Gewinnerin der Goldenen Palme: 1986 für den Kurzfilm "Orangenschalen" und 1993 für "Das Piano". Damit ist sie die einzige Frau, die je den Hauptpreis mit nach Hause nehmen durfte.

    "Seit ich 1986 zum ersten Mal mit meinen Kurzfilmen nach Cannes gekommen bin, hatte ich die Gelegenheit, das Festival von so vielen unterschiedlichen Seiten zu betrachten und meine Bewunderung für die Königin unter den Filmfestivals wurde immer größer", berichtete sie nach ihrer Ernennung. Cannes könne Glamour, Stars, Partys, Strände und Geschäft miteinander verbinden und trotzdem seine Seriosität bewahren. Campion weiter: "Es ist ein mystisches und spannendes Festival, bei dem verblüffende Dinge passieren können, Schauspieler werden entdeckt, Filme finanziert und Karrieren gestartet. Das weiß ich, weil mir das passiert ist! Ich bin wahrlich geehrt, an den Filmfesten von Cannes als Präsidentin der 2014 im Wettbewerb antretenden Filme teilzunehmen. Ich kann es kaum erwarten."

    Zuletzt arbeitete Jane Campion als Regisseurin und Drehbuchautorin 2009 an dem Romantikdrama "Bright Star - Die erste Liebe strahlt am hellsten" mit Abbie Cornish und Ben Whishaw sowie an der britischen Krimiserie "Top of the Lake".

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top