Mein Konto
    Dementi: "Lost"-Star Josh Holloway glaubt nicht an Engagement als Aquaman für "Batman vs. Superman"
    Von Björn Becher — 22.01.2014 um 16:11

    Seit Wochen wird "Lost"-Star Josh Holloway mit "Batman vs. Superman" in Verbindung gebracht. Laut der Gerüchte soll er der Top-Kandidat für den Part als Superheld Aquaman sein. Im Interview mit IGN nahm Holloway nun Stellung zu der Meldung. Seine Aussage ist dabei klar: Es gibt keinen Kontakt, er hätte aber Lust, glaubt aber nicht an eine Verpflichtung.

    Für viele Fans ist Josh Holloway der ideale Aquaman für einen kurzen Auftritt in "Batman vs. Superman", einer größeren Rolle im wohl folgenden "Justice League" und eventuellen diversen weiteren Auftritten. Doch daraus wird wohl nichts. Im Gespräch mit IGN verriet Holloway, dass er durch sein Team auch von den Meldungen erfahren habe, dass er für Aquaman im Gespräch sein soll. Es wäre eine coole Sache und er wäre im Moment auch verfügbar. Er möge verschiedene Rollen, er liebe die Batman-Filme, liebe aber auch die Marvel-Filme. Holloway hat also definitiv Lust auf eine Superhelden-Blockbuster-Rolle, aber auch ein großes Problem: Auch wenn er momentan Zeit habe, stehe er nun für die Serie "Intelligence" unter Vertrag, die am 7. Januar 2014 ihre Premiere feierte. Und auch wenn die erste Staffel nun abgedreht sei, stehe dies wohl einem Engagement trotzdem im Weg. Da die Macher von "Batman vs. Superman" sicher jemanden wollen, der einen Vertrag für mehrere Filme unterschreibe, gestalte sich dies als schwierig. Er wisse nicht, ob er dies machen könne, wenn er gleichzeitig noch eine Verpflichtung gegenüber der Serie habe.

    Noch ist allerdings nicht entschieden, on "Intelligence" für eine zweite Staffel verlängert wird, also Holloways Verpflichtung noch lange bestehen wird. Und mit der Verschiebung von "Batman vs. Superman" auf Mai 2016 haben die Macher wohl auch noch ein paar Wochen oder sogar Monate Zeit zu entscheiden, wenn es um die Besetzung eines Parts geht, der in dem Film wohl eher eine kleine Rolle spielt und erst in der Zukunft relevanter wird.

    Wann die TV-Serie "Intelligence" nach Deutschland kommt, ist noch unbekannt. Der Trailer macht aber durchaus neugierig auf die Cyber-Action-Serie mit "C.S.I."-Star Marg Helgenberger und Meghan Ory ("Once Upon a Time") in weiteren Rollen:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top