Mein Konto
    "Rock The Kasbah": "Hawai Five-0"-Star Scott Caan ersetzt Shia LeBeouf in der Komödie mit Bill Murray
    Von Knut Holburg — 01.04.2014 um 21:18

    Gerade noch ist Hollywood damit beschäftigt, dem "I am not famous anymore"-Kleinkünstler Shia LaBeouf zum Abschied zu zuwinken, werden seine verwaisten Rollen auch schon von anderen hungrigen Schauspielern übergenommen: "Hawai Five-0"-Darsteller Scott Caan übernimmt LaBeofs Part in Barry Levinsons Komödie "Rock The Kasbah", in der Bill Murray einen erfolglosen Musikmanager in Afghanistan spielt.

    Scott Caan tritt in die Fußstapfen vom zuletzt nicht nur berühmten sondern berüchtigten Shia LaBeouf, der nicht nur auf dem roten Teppich mit einer Tüte über dem Kopf herumlief, sondern auch eine Ausstellung in Los Angeles anbot, in der sich jedermann alleine zu LaBeouf in einen Raum setzen konnte, ohne dass dieser irgendwie auf seinen jeweiligen Zuschauer reagierte. Aber genug von soviel Kleinkunst: Caan wird LaBeoufs Rolle in "Rock The Kasbah" übernehmen - jener Komödie von Barry Levinson, in der Bill Murray einen von Misserfolg geplagten Rock-Manager spielt, der in Afghanistan eine talentierte Sängerin entdeckt und groß rausbringen will. Welchen Part Caan genau übernehmen wird, ist noch nicht bekannt.

    Zuletzt trat Scott Caan vor allem durch die Krimi-Serie "Hawai Five-0" ins Rampenlicht, in der er neben Alex O'Loughlin ("Moonlight"), Daniel Dae Kim ("Lost") und Grace Park ("Battlestar Galactica") ein Mitglied einer Sonder-Polizeieinheit spielt. In der Vergangenheit konnte man ihn und sein humoristisches Talent schon als Casey Afflecks Bruder in "Oceans Eleven" und dessen Nachfolgern begutachten, oder ihn als karrieregeilen Agenten in der HBO-Serie "Entourage" erleben. Welche Note seiner oft kantig-ruppigen Darstellungskünste wir wohl in "Rock The Kasbah" zu sehen kriegen werden?

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top