Mein Konto
    "Finding Dory": "The Wire"-Stars Idris Elba und Dominic West übernehmen Rollen im "Findet Nemo"-Sequel
    Von Björn Becher — 12.09.2014 um 07:20

    Zwei Stars des HBO-Serien-Klassikers "The Wire" sind demnächst gemeinsam auf der Kinoleinwand zwar nicht zu sehen, aber zu hören. Idris Elba und Dominic West haben Sprechrollen in "Finding Dory".

    Pixar Animation Studios
    Beiläufig erwähnte Dominic West in einem Interview mit Shortlist, dass er und Idris Elba als Sprecher für Pixars "Finding Dory", die Fortsetzung des Erfolgs "Findet Nemo", verpflichtet wurden. Auf die Frage, ob der Schauspieler noch Kontakt mit den Kollegen seines legendären Serienerfolgs "The Wire" habe, antwortete West nicht nur, dass er sich mit einigen regelmäßig austausche, sondern auch, dass er mit Elba gerade zusammenarbeite: an "Finding Dory".

    Dominic West spielte in "The Wire", der für viele Kritiker besten Serie aller Zeiten, den gerechtigkeitsfanatischen, dem Alkohol nicht abgeneigten Detective Jimmy McNulty, der nichts unversucht lässt, um die Ermittlungen gegen den Drogensumpf in Baltimore in Gang zu halten. Idris Elba spielte eine Figur, die auf der anderen Seite des Gesetzes steht: Stringer Bell, führendes Mitglied eines Drogenrings, der versucht eine legale Fassade für seine Geschäfte aufzubauen.

    "Finding Dory" soll am 29. September 2016 in die deutschen Kinos kommen. Die Handlung setzt ein Jahr nach den Ereignissen in "Findet Nemo" ein. Dory, die Clownfisch Marlin bei der Suche nach dessen Sohn Nemo geholfen hat, will nun ihre eigene Familie suchen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top