Mein Konto
    "Bone Tomahawk": Patrick Wilson und Matthew Fox beim äußerst brutalen Kannibalen-Western dabei
    Von Johanna Slomski — 25.09.2014 um 09:50

    Um einige Geiseln aus den Fängen von Kannibalen zu befreien, muss Kurt Russell als Sheriff bis an seine Grenzen gehen. Bei dem brutalen Horror-Western "Bone Tomahawk" mischen nun auch Patrick Wilson und Matthew Fox mit.

    ABC Studios, Paramount Pictures France
    Im kommenden Jahr darf man sich auf Auftritte von Kurt Russell in gleich zwei Western freuen: Einerseits wird er für "The Hateful Eight" wieder für Quentin Tarantino ("Death Proof") vor der Kamera stehen, andrerseits wird er in S. Craig Zahlers "Bone Tomahawk" in der Hauptrolle zu sehen sein. Unterstützung bekommt er dabei von Patrick Wilson ("Conjuring") und Matthew Fox ("Lost"), die laut The Hollywood Reporter nun ebenfalls an Bord sind.

    In "Bone Tomahawk" geht es um die Befreiung von Geiseln aus den blutrünstigen Klauen von Höhlen-Kannibalen, für die ein Sheriff (Russell) einen Cowboy (Wilson) und einen alten Mann (Richard Jenkins) anheuert. Zusammen gehen sie die Aktion an, stoßen dabei aber auf reichlich Widerstand.

    Patrick Wilson mimt Arthur O'Dwyer, den getriebenen und nachdenklichen Cowboy, dessen Aufstieg als Viehaufseher von einem unvorhergesehenen Vorfall gestört und sein Leben für immer verändern wird. Matthew Fox schlüpft in die Rolle von John Brooder, einem redegewandten, jedoch undurchschaubaren Gentleman.

    Der Western wird S. Craig Zehlers Regiedebüt darstellen, der bislang als Drehbuchautor und Schriftsteller auf sich aufmerksam gemacht hat. Er adaptiert damit sein eigenes Drehbuch. Die Produktion des Films soll bald losgehen, sodass eine Veröffentlichung in 2015 realisiert werden kann. Doch bevor es soweit ist, könnt ihr euch Patrick Wilson als sexuell frustrierter Captain Glenn ins heimische Wohnzimmer holen. Ab dem 2. Oktober 2014 ist "Space Station 76" im Handel erhältlich; einen Vorgeschmack auf die Sci-Fi-Komödie bekommt ihr im Trailer:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top