Mein Konto
    Neue "Constantine"-Serie wird von NBC nach 13 Episoden vorerst auf Eis gelegt
    Von Woon-Mo Sung — 24.11.2014 um 11:20

    Ist es bereits das Aus? NBC jedenfalls will die Produktion der erst kürzlich gestarteten Serie über den DC-Comichelden "Constantine" nach 13 Episoden auf Eis legen. Eine Verlängerung der Serie bleibt aber weiterhin möglich.

    NBC Television
    Zwischen Himmel und Hölle agiert John Constantine für gewöhnlich und muss die Erde vor allerlei Bedrohungen beschützen. In einem ungewissen Zustand zwischen zwei Extremen befindet sich neuerdings auch die erst kürzlich gestartete Serie "Constantine". Denn wie Deadline berichtet, wird NBC die Produktion der Serie nach den geplanten 13 Episoden erst einmal auf Eis legen. Die Verfilmung des beliebten DC-Comicstoffes stellte sich bislang nicht als der erwartete Hit heraus, insgesamt seien die Quoten nicht zufriedenstellend.

    Ob der Produktionsstopp von Dauer sein wird, ist aber fraglich. Wie Deadline weiter berichtet, bleibt die Serie im Rennen um eine Verlängerung. Grund hierfür sei ein deutlicher Aufwärtstrend, der sich zuletzt bei den Quoten der Serie abzeichnete und der den Verantwortlichen Mut macht: So konnte "Constantine" einen Quotensprung von 38 Prozent verzeichnen und noch größer ist der Sprung beim zeitversetzten Schauen auf heimischen Digitalrekordern: Ganze 81 Prozent mehr wollten die Abenteuer des Dämonenjägers nach Erstausstrahlung der jeweiligen Episode im Gegensatz zum Serienstart schauen. Als möglicher Grund für das Zuschauerwachstum wird die starke Fan-Basis der Comicvorlage genannt, die insbesondere die vierte Episode als Wendepunkt der Serie ansieht.

    Wann NBC eine Entscheidung trifft, ist noch offen. Wer sich einen Eindruck von der Serie mit Matt Ryan in der Hauptrolle verschaffen möchte, kann sich hier den Trailer ansehen:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top