Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Regisseur Shawn Levy und Drehbuchautoren verlassen Warners geplante "Minecraft"-Verfilmung
    Von Woon-Mo Sung — 10.12.2014 um 10:50
    facebook Tweet

    Warner hält nach wie vor an einer Verfilmung des populären Computerspiels "Minecraft" fest. Doch wie jetzt bekannt wurde, haben Regisseur Shawn Levy und die Autoren Kieran und Michele Mulroney das Projekt verlassen.

    Warner Bros Entertainment Inc.
    Bei dem Computerspiel "Minecraft" soll der Spieler eine eigene, virtuelle Welt mithilfe von Bauklötzen erschaffen. Das Prinzip ist simpel und wie die bisher über 56 Millionen verkauften Einheiten (aller Versionen) belegen, erfreut es sich größter Beliebtheit. Warner sah und sieht noch Potenzial in dem Stoff und will dazu eine Leinwand-Adaption machen. Wie wir erst im Oktober berichteten, schien mit Shawn Levy ("Nachts im Museum") auch ein Regisseur gefunden, doch nun wurde dem Projekt ein recht großer Stolperklotz in den Weg gestellt: Wie Variety berichtet, sind sowohl Levy, als auch das Drehbuchautoren-Paar Kieran und Michele Mulroney von dem Projekt zurückgetreten.

    Die drei Kreativen haben dem Studio erst im November 2014 ihre Idee zu einer Verfilmung vorgelegt. Doch der schwedische Spieleentwickler Mojang sei der Ansicht gewesen, der Vorschlag von Levy und Co. sei nicht mit ihren eigenen Vorstellungen vereinbar. Deshalb hätten das Studio und Levy gemeinsam beschlossen, getrennte Wege zu gehen. Die Suche nach einem neuen Regisseur habe bereits begonnen und das Studio hoffe Anfang 2015 fündig zu werden.

    Auch ohne "Minecraft" habe Levy laut Insiderinformationen von Variety die Qual der Wahl für seinen nächsten Film: "40 Thieves", eine Neuinterpretation von "Ali Baba und die 40 Räuber", ist demnach ebenso eine Option für ihn wie ein neuer "Tinker Bell"-Film mit Melissa McCarthy owie auch der Regiestuhl von "The City That Sailed" mit Will Smith in der Hauptrolle. Gegenwärtig gilt es für ihn aber erst einmal seinen jüngsten Film "Nachts im Museum 3: Das geheimnisvolle Grabmal" zu bewerben. Die Komödie mit Ben Stiller wird hierzulande am 18. Dezember 2014 starten - dazu nochmal der Trailer:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top