Mein Konto
    Einigung nach Vertragsstreitigkeiten: "Simpsons"-Sprecher Harry Shearer kehrt nun doch für zwei weitere Staffeln zurück
    Von Johanna Slomski — 08.07.2015 um 11:45

    Die Meldungen über Harry Shearers Ausstieg bei den „Simpsons“ waren offensichtlich doch verfrüht. Nach einigem Hin und Her ist nun klar, dass der Sprecher auch in Staffel 27 und 28 Figuren wie Ned Flanders und Mr. Burns seine Stimme leihen wird.

    TCFFC
    Diese Nachricht hatte im Mai 2015 „Simpsons“-Fans auf der ganzen Welt erschüttert. Nach 26 Staffeln wollte der Stammsprecher Harry Shearer der gelben Familie den Rücken kehren, um sich mehr Zeit für andere Projekte zu nehmen. Seine Entscheidung hieß für die Originalfassung der Serie, dass lauter beliebte Nebenfiguren wie Mr. Burns, Waylon Smithers, Ned Flanders, Schuldirektor Skinner, Reverend Lovejoy und andere mit einem Mal ohne Sprecher dastehen. Dazu geführt hatte ein Streit über Vertragsinhalte für die kommende 27. und 28. Staffel, sodass man die Verhandlungen schließlich abgebrochen hatte und sich schon auf die Suche nach neuen Sprechern machen wollte. Auch der aktuelle Showrunner Al Jean zeigte sich einigermaßen entrüstet über Shearers Entscheidung und dessen Begründung, mehr an anderen Projekten arbeiten zu wollen. Er war der Meinung, man hätte den Sprechern bei den „Simpsons“ immer großzügig Zeit für andere Engagements eingeräumt.

    Doch nun hat man die Differenzen offenbar überraschend beigelegt, denn Shearer wird für mindestens zwei weitere Staffeln zurück sein. In der Pressemitteilung von Fox heißt es: „Fox ist stolz darauf zu bestätigen, dass jeder Sprecher der kultigen Serie […] für Staffel 27 und 28 zurückkehren wird. Der angesehene ,Simpsons'-Cast wurde über den Verlauf von 26 Staffeln mit zahlreichen Preisen geehrt [...], unter anderem 11 Emmys.“ Tatsächlich habe jeder Hauptsprecher im Verlauf der Serie, die jetzt auf 625 Episoden anwächst, mindestens einmal einen Emmy gewonnen.

    Details über die Einigung sind nicht bekannt, aber Al Jean gab via Twitter zu, selbst Fehler im Umgang mit Shearer gemacht zu haben: „Ich möchte gerne ein Missverständnis aus der Welt räumen.“ Ihm sei vor Kurzem gesagt worden, dass er tatsächlich Material von Shearer angefordert habe, als diesem eigentlich eine fünfwöchige simpsonsfreie Zeit versprochen war. Das sei Jean nicht klar gewesen. „Ich bin wirklich froh, dass er zur Serie zurückkehrt.“

    Neben Shearer sind auch Dan Castellaneta (u. a. Homer Simpson), Julie Kavner (u. a. Marge Simpson), Nancy Cartwright (u. a. Bart Simpson), Yeardley Smith (u. a. Lisa Simpson) und Hank Azaria (u. a. Moe Szyslak) weiterhin in der Originalfassung der „Simpsons“ zu hören. Sie alle sind seit dem Start der Serie im Jahre 1989 mit von der Partie.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top