Mein Konto
    "Twilight"-Regisseurin Catherine Hardwicke soll "Stargirl" verfilmen
    Von Johanna Slomski — 16.07.2015 um 16:30

    In „Stargirl“ geht es um ein Mädchen, das mit ihrer unangepassten Art eine ganze Schule durcheinanderwirbelt. Catherine Hardwicke („Twilight“) soll die Jugendbuch-Verfilmung inszenieren.

    Summit Entertainment
    „Twilight“-Regisseurin Catherine Hardwicke hat sich für ein neues Projekt verpflichten lassen. Laut Variety soll sie den Jugendroman „Stargirl“ verfilmen, in dem es um ein ganz und gar unkonventionelles Mädchen geht.

    Nachdem Hardwicke das Drehbuch von Kristin Hahn gelesen hatte, soll sie unverzüglich unterschrieben haben. Die Drehbuchautorin zeigt sich über die Zusammenarbeit auch schon enthusiastisch: „Ich freue mich über die Gelegenheit, diese beliebten Roman zu adaptieren und kann mir keine fähigere Person als Catherine Hardwicke vorstellen, die dieser Geschichte Leben einhaucht. Denn sie ist ja selbst ein Stargirl.“

    In dem Roman „Stargirl“ von Jerry Spinelli geht es um die ungewöhnliche Susan Caraway, genannt Stargirl, die sich nach Jahren des Privatunterrichts erstmals an einer öffentlichen Schule zurechtfinden muss. Dort eckt sie mit ihrem unangepassten Verhalten schon bald an. Die Dreharbeiten sollen im Herbst 2015 beginnen, auch wenn bislang noch keine Schauspieler verpflichtet wurden.

    Schon in ihrem Regiedebüt „Dreizehn“ aus dem Jahre 2003 hatte Catherine Hardwicke sich mit den Nöten von Jugendlichen auseinandersetzt. In ihrem kommenden Film „Miss You Already“ mit Drew Barrymore und Toni Collette, der noch keinen deutschen Kinostarttermin hat, geht es dagegen um die Freundschaft zweier erwachsener Frauen, die auf eine harte Probe gestellt wird.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top