Mein Konto
    Wettanbieter glauben nun, dass Tom Hardy der nächste James Bond wird
    Von Björn Becher — 03.09.2015 um 08:54

    Die Frage, wer der nächste James Bond wird, beschäftigt traditionell die britischen Wettanbieter. Denn auf der Insel ist es fast schon ein Sport, auf den nächsten 007-Darsteller zu wetten. Dabei wird gerade der Name Tom Hardy heiß gehandelt.

    StudioCanal
    Wenn es darum geht, herauszufinden, wer im Rennen um die mögliche Nachfolge von Daniel Craig als James Bond ist, lohnt sich immer ein Blick auf die Wettquoten. Denn in der Vergangenheit zeigte sich immer wieder, dass die dort an der Spitze gelisteten Kandidaten auch in Wirklichkeit im Gespräch der Verantwortlichen waren, die sich ihrerseits natürlich in Schweigen hüllen. Zudem scheint es durchaus vorzukommen, dass Insider ihr Wissen vergolden wollen, so dass der starke Anstieg von Wetten auf einen Schauspieler bedeuten kann, dass dieser wirklich in den Gedanken der Entscheider ist.

    Und da kommt nun Tom Hardy ins Spiel. Wie das Branchenmagazin Variety berichtet, hat der Wettanbieter BoyleSports die Quoten für Hardy nun reduziert, nachdem viele Wetten auf den Schauspieler eingegangen sind. Er steht nun nur noch bei 4/1, heißt pro britischen Pfund Einsatz bekommt man vier britische Pfund zurück. Er ist damit zwar noch hinter „Homeland“-Star Damian Lewis und Idris Elba („Luther“), die beide eine Quote von 3/1 haben, aber der Wettanbieter teilte mit, dass sich dies bald ändern dürfte. Da die Einsätze auf Hardy weiter zunehmen, gehe man davon aus, ihn bald an der Spitze der Liste zu führen. Beim Wettanbieter hofft man übrigens, dass der „Mad Max: Fury Road“-Star leer ausgeht. „Es würde uns hart treffen, wenn er die Rolle bekommt“, so ein Sprecher.

    Neben Hardy wird übrigens auch „Man Of Steel“ Henry Cavill mit einer Quote von 4/1 gehandelt. Michael Fassbender, Richard Armitage, Orlando Bloom, Dougray Scott sowie Rupert Friend und Dominic West sind übrigens die anderen Kandidaten in der Nachfolge-Top-10 des Wettanbieters. Wer uns als James Bond überzeugen könnte, findet ihr in unserem Special heraus.

    Noch ist aber gar nicht sicher, ob es überhaupt schon bald einen neuen James Bond braucht. Daniel Craig zeigte sich zwar gerade mehr als skeptisch, ob er wirklich nach „Spectre“ noch einen weiteren 007-Film drehen soll, trotzdem erwarten viele Insider, dass es von ihm noch ein letztes Abenteuer als Agent mit der Lizenz zum Töten geben wird.

    James Bond 007 – Spectre“ kommt am 5. November 2015 in die Kinos.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top