Mein Konto
    Mafioso-Biopic "Gotti" mit John Travolta ist mit neuem Regisseur wieder auf Kurs
    Von Annemarie Havran — 09.09.2015 um 10:28

    Weder mit Barry Levinson noch mit Joe Johnston wurde das Mafia-Drama „Gotti“ mit John Travolta in der Titelrolle realisiert – nun gibt es die nächste Chance für den Film, denn mit Kevin Connolly ist ein neuer Regisseur am Start.

    Pathé Distribution
    Zuletzt hörten wir 2013 von dem Biopic-Projekt „Gotti“, dann ging dem Starvehikel für John Travolta offenbar die Puste aus. Doch wie Deadline berichtet, ist das Projekt zurück in der Spur und soll nun mit Kevin Connolly („Entourage“) auf dem Regiestuhl umgesetzt werden. Zuvor waren Barry Levinson („Rain Man“) und Joe Johnston („Captain America: The First Avenger“) für die Inszenierung im Gespräch.

    John Gotti gilt neben Al Capone als eines der bekanntesten Mitglieder der italienischen Mafia und war das Oberhaupt der Gambino-Familie. Durch seine clevere Vorgehensweise prallten Anklagen immer wieder ab ihm ab, was ihm den Spitznamen „Teflon-Don“ einbrachte. Auch die Medien widmeten dem Gangster große Aufmerksamkeit, so prangte sein Konterfei u. a. auf den Titelseiten von People, Time und dem New York Times Magazine. In dem ihm gewidmeten Biopic soll es aber vor allem auch um seine Beziehung zu seinem Sohn gehen.

    Bislang wurden neben Travolta Stars wie Al Pacino, Ben Foster, Joe Pesci und Lindsay Lohan mit dem Projekt in Verbindung gebracht, ob sie allerdings noch an Bord geholt werden, ist nicht bekannt. Mit der Produktion soll laut Deadline voraussichtlich im Januar 2016 begonnen werde.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Joe Johnston ersetzt Barry Levinson auf dem Regiestuhl des Mafioso-Biopics "Gotti" mit John Travolta
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top