Mein Konto
    "Fargo": Zweite Staffel der gefeierten Thrillerserie ab heute bei Netflix Deutschland
    Von Markus Trutt — 14.10.2015 um 08:00

    Nur zwei Tage nach dem US-Start der langersehnten zweiten „Fargo“-Staffel ist die Wartezeit auf die neue Season nun auch für hiesige Kunden von Netflix vorbei. Dort stehen die Folgen ab heute wöchentlich schon kurz nach ihrer US-Premiere bereit.

    FX Networks
    Die am 12. Oktober 2015 auf dem US-Sender FX gestartete zweite Staffel der schwarzhumorigen Thrillerserie „Fargo“ führt die erste zwar nicht direkt fort, sondern bietet stattdessen einen eigenständigen, neuen Handlungsbogen mit einer gänzlich frischen Besetzung, inhaltliche Referenzen sind aber durchaus vorhanden. Zeitlich ist die Geschichte diesmal im Jahr 1979 und damit fast drei Jahrzehnte vor dem Plot der ersten Season angesiedelt. Zu jener Zeit ermitteln der Polizist Lou Solverson (in der ersten Staffel noch von Keith Carradine verkörpert, als junge Version nun von Patrick Wilson) und sein Schwiegervater Sheriff Hank Larsson (Ted Danson) in einem immer blutigere Spuren durch die US-Bundesstaaten North und South Dakota sowie Minnesota ziehenden Konflikt zwischen einer lokalen Gangsterfamilie und einem expandierenden Verbrechersyndikat.

    Mit „Fargo“ konnten die Macher um Chefautor Noah Hawley („Bones“) und die Produzenten Joel und Ethan Coen, auf deren gleichnamigem 90er-Jahre-Kultfilm die Serie lose basiert, einen Erfolg auf ganzer Linie verbuchen. Lobeshymnen von Kritiker- und Zuschauerseite sowie zahlreiche Auszeichnungen (u.a. drei Emmys und zwei Golden Globes) folgten auf die Veröffentlichung der ersten Staffel. Mit der zweiten Season möchte der erneut als Showrunner fungierende Hawley nun möglichst daran anknüpfen.

    Unterstützung bekommt er dabei von einer völlig neuen Besetzung, zu der neben „The Conjuring“-Hauptdarsteller Patrick Wilson und „CSI: Vegas“-Ermittler Ted Danson unter anderem noch „Spider-Man“-Star Kirsten Dunst, „Breaking Bad“-Bösewicht Jesse Plemons, „Parks and Recreation“-Boss Nick Offerman und „Evil Dead“-Kultmime Bruce Campbell gehören.

    Ob die zehn neuen „Fargo“-Folgen tatsächlich dazu im Stande sind, das hohe Niveau der ersten Staffel zu halten, können Kunden des hiesigen Netflix-Ablegers bereits ab dem heutigen 14. Oktober 2015 nun auch hierzulande herausfinden. Der Streaming-Dienst veröffentlicht jede Woche kurz nach der jeweiligen US-Premiere eine frische Episode, die wahlweise im englischsprachigen Original oder der deutschen Synchronfassung abrufbar ist.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top