Mein Konto
    Nach "Alien 5"-Verschiebung ist Neill Blomkamp an Sci-Fi-Romanverfilmung "The Gone World" interessiert
    Von Annemarie Havran — 12.11.2015 um 12:14

    Sein „Alien 5“ liegt erst einmal auf Eis, doch Neill Blomkamp wird sicherlich nicht langweilig: Fox möchte ihn als Drehbuchautor und Regisseur für die Romanverfilmung „The Gone World“ engagieren.

    Sony Pictures Releasing GmbH
    Mit „District 9“, „Elysium“ und „Chappie“ hat sich Neill Blomkamp in Hollywood als erfahrener Science-Fiction-Regisseur etabliert, die Verpflichtung für die Regie von „Alien 5“ ist dafür der endgültige Beweis. Doch bevor Blomkamp sich in den „Alien“-Regiestuhl setzen darf, wird noch einige Zeit ins Land gehen, denn erst einmal wird Ridley Scotts „Alien: Paradise Lost“ umgesetzt. Ob Blomkamp dann überhaupt noch für „Alien 5“ zur Verfügung steht, ist noch offen. Er erklärte selbst kürzlich via Twitter, dass er sich nun erst einmal einem anderen Projekt widmen werde. Und dieses könnte laut Deadline nun „The Gone World“ sein.

    Immerhin würde Neill Blomkamp damit dem Sci-Fi-Genre treu bleiben. „The Gone World“ ist ein kurz vor der Veröffentlichung stehender Roman von Thomas Sweterlitsch, an dessen Verfilmung sich Fox die Rechte gesichert hat und nun Blomkamp sowohl als Regisseur als auch als Drehbuchautor gewinnen will. Laut Deadline handelt es sich bei „The Gone World“ um eine Zeitreise-Geschichte. Sweterlitschs Romane sind derzeit in Hollywood schwer angesagt: An „Tomorrow And Tomorrow“ hat sich TriStar die Rechte gesichert.

    Während „Alien 5“ nun erst einmal vom Tisch ist, werden die Dreharbeiten zur „Prometheus“-Fortsetzung bereits fleißig vorbereitet. Im Frühjahr 2016 soll das im „Alien“-Universum angesiedelte Sci-Fi-Abenteuer von Ridley Scott in Produktion gehen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top