Mein Konto
    "Wonderstruck": Julianne Moore in Kinderbuch-Verfilmung von "Carol"-Regisseur Todd Haynes
    Von Johanna Slomski — 17.11.2015 um 14:31

    Oscar-Preisträgerin Julianne Moore soll laut Deadline für „Wonderstruck“ unterschrieben haben. Damit arbeitet sie bereits zum wiederholten Mal mit Erfolgsregisseur Todd Haynes zusammen.

    StudioCanal
    Um „Wonderstruck“ von „Hugo Cabret“-Autor Brian Selznick auf die große Leinwand zu bringen, wollen sich Julianne Moore und Regisseur Todd Haynes nach dem „Dem Himmel so fern“ und „I’m Not There“ erneut zusammentun. In der Geschichte geht es um zwei taube Kinder, die durch Jahrzehnte voneinander getrennt sind. Ben lebt im Jahre 1977 in Minnesota, bis er nach dem mysteriösen Tod seiner Mutter eine Nachricht entdeckt und nach New York wegläuft. Fünfzig Jahre zuvor ist die kleine Rosie in einem Haus in New Jersey eingesperrt, doch um ihr Idol, die Schauspielerin Lillian Mayhew kennenzulernen, flieht auch sie nach New York. Noch ist unklar, welche Rolle Moore spielen wird. Für „Dem Himmel so fern“ wurde sie im Jahre 2003 mit einer Oscar-Nominierung bedacht.

    Gute Chancen auf einen Goldjungen haben auch Rooney Mara und Cate Blanchett, die jüngst für Todd Haynes in dem Liebesdrama „Carol“ (dt. Kinostart: 17. Dezember 2015) vor der Kamera standen.

    Julianne Moore ist als nächstes ab dem 19. November 2015 in „Die Tribute von Panem 4 – Mockingjay Teil 2“ zu sehen. In dem Finale der „Hunger Games“-Reihe spielt sie erneut Alma Coin.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top