Mein Konto
    Bewerbung um die Lizenz zum Töten: Elizabeth Banks und Til Schweiger wollen James Bond spielen
    Von Daniel Tubies — 05.02.2016 um 12:12

    Die Figur des James Bond gehört weiterhin zu einer der beliebtesten und auch Hollywood-Star Elizabeth Banks sowie „Tatort“-Darsteller Til Schweiger trauen sich zu, einmal in die Rolle des britischen Geheimagenten zu schlüpfen.

    NDR/Marion von der Mehden / Walt Disney
    In einer Talk-Runde von Entertainment Weekly saßen die Schauspielerinnen Eva Longoria, Kerry Washington, Reese Witherspoon und Elizabeth Banks („Pitch Perfect“) zusammen und wurden gefragt, wen sie gerne einmal auf der großen Leinwand darstellen würden. Während sich Longoria für Tom Hanks entschied, offenbarte Banks mit 007 ihre Traumrolle und machte zusätzlich deutlich, dass die Figur weiterhin James Bond heißen müsse und nicht etwa Jamie: „Warum sollte man da etwas ändern?“

    Der Doppel-Null-Status scheint auch für Til Schweiger erstrebenswert zu sein. Während der Premiere zum Kino-Tatort „Tschiller: Off Duty“ von der Deutschen Presse-Agentur darauf angesprochen, relativierte er seine Aussage allerdings: „Ich würde es mir zutrauen, aber es würde mich nie jemand fragen, weil ich Deutscher bin.“ Mit Ausnahme von Australier George Lazenby kamen bisher alle Bond-Schauspieler aus Großbritannien.

    Mittlerweile trudelten schon zahlreiche Bewerbungen um die Stelle im Dienste ihrer Majestät ein, wenngleich die Mehrheit davon eher weniger ernst gemeint sein dürfte, wie beispielsweise die Kandidatur von One-Direction-Star Niall Horan. Zuletzt äußerten Hugh Jackman („X-Men: Apocalypse) und Idris Elba („Pacific Rim“) ehrliches Interesse an der Rolle. Ob der amtierende Bond-Darsteller Daniel Craig erneut den britischen MI6-Agenten mimen wird, ist bisher noch nicht bekannt.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top