Mein Konto
    "Mortal Engines": Erste Darsteller für Peter Jacksons Sci-Fi-Romanadaption bestätigt
    Von Annemarie Havran — 03.02.2017 um 13:00

    In der Buchreiche „Mortal Engines“ von Philip Reeve bewegen sich in der Welt der Zukunft ganze Städte auf Rädern fort. In dieses ungewöhnliche Setting werden in der Verfilmung nun u. a. Robbie Sheehan und Ronan Raftery versetzt.

    Warner Bros.
    Noch sind diese Jungstars keine großen Namen, aber was nicht ist, kann ja noch werden, erst recht, wenn man bei einer Produktion von „Der Herr der Ringe“- und „Der Hobbit“-Mastermind Peter Jackson an Bord ist: Wie Variety berichtet, sind mit Robert „Robbie“ Sheehan („Fortitude“, „Chroniken der Unterwelt - City Of Bones“) und Ronan Raftery („Phantastische Tierwesen“, „Captain America - The First Avenger“) die ersten zwei Darsteller der Romanverfilmung „Mortal Engines“ bestätigt.

    Mortal Engines“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Philip Reeve, dem Auftakt der sogenannten „Hungry City Chronicles“. Es geht um die Welt in einer sehr weit entfernten Zukunft, in der die Erde nur noch wenige Ressourcen bietet. Deswegen wurden die Städte mobil: Auf Rädern werden sie fortbewegt, damit die Bewohner an verschiedenen Orten nach Nahrung und wichtigen Materialien suchen können. In einer dieser futuristischen Steampunk-Städte lebt Tom Natsworthy, der nach einer neuerlichen Ortsverschiebung seiner Stadt auf eine geheimnisvolle Ödland-Bewohnerin trifft.

    Hinter dem Projekt steht zu großen Teilen das Team von „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“: Peter Jackson, Fran Walsh und Philippa Boyens schreiben gemeinsam das Drehbuch und fungieren als Produzenten neben u. a. auch noch den „Hobbit“-Produzenten Amanda Walker und Zane Weiner und „Der Goldene Kompass“-Produzentin Deborah Forte. Christian Rivers inszeniert, er arbeitete an den visuellen Effekten von Peter-Jackson-Filmen wie „Der Hobbit“, „King Kong“ und „Der Herr der Ringe“.

    Die Produktion soll im Frühjahr 2017 in Neuseeland beginnen, ins Kino kommt „Mortal Engines“, der als Auftakt einer ganzen Filmreihe dienen soll, am 13. Dezember 2018.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top