Mein Konto
    Domino in "Deadpool 2": Kerry Washington soll Mutantin spielen, die Glück bringt
    Von Tobias Mayer — 15.02.2017 um 10:14

    Die Mutantin Domino kann kämpfen und per Unterbewusstsein Ereignisse zum Besseren wenden. Derzeit hat offenbar Kerry Washington („Scandal“) die größten Chancen auf die Rolle in „Deadpool 2“.

    ABC / Richard Cartwright
    That Hashtag Show liefert Neues zur möglichen Besetzung von „Deadpool 2“: Nachdem im Oktober 2016 zehn Namen auf der Liste standen, um womöglich Mutantin Domino zu spielen, gibt es nun offenbar eine weitere Kandidatin: Kerry Washington, bekannt aus der Serie „Scandal“ und als Broomhilda von Shaft in „Django Unchained“ soll aktuell für Testaufnahmen vor der Kamera stehen. Neben ihr haben demnach auch Sienna Miller („Foxcatcher“) und Gugu Mbatha-Raw („Beyond the Lights“) Testaufnahmen absolviert, aber abgesagt.

    Marvel Comics

    Domino arbeitete in den Comics oft als Söldnerin, hat was mit dem Mutanten Cable (im Film vielleicht von Pierce Brosnan gespielt), kann erstklassig kämpfen, ob mit oder ohne Waffen – und hat die ausgefallene Gabe, in Stresssituationen unterbewusst die Ereignisse so zu manipulieren, dass die zu ihren Gunsten ausfallen. Für den Film wird Domino als „sexy, schlank und geschmeidig“ beschrieben – und als geistreiche Frau Ende 20, Anfang 30, die hart im Nehmen ist und ihre Gefühle, die sie sehr wohl hat, kaum zeigt. Ihre Rüstung: Kugelsicherer Sarkasmus.

    Deadpool 2“, wieder mit Ryan Reynolds als Antiheld, hat zwar keinen Starttermin, angesichts des Erfolgs von Teil eins bei Studio Fox aber Priorität. Eine Veröffentlichung Anfang 2018 ist daher wahrscheinlich.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top