Mein Konto
    Nicht schwul, sondern bi: Ryan Reynolds verliebt sich in "Deadpool 2" vielleicht in einen Mann
    Von Lea Harbich — 04.01.2017 um 11:25

    Reynolds kann sich einen männlichen Love-Interest für seine Rolle in "Deadpool 2" vorstellen. Konservativer Gegenwind stört den Schauspieler jedenfalls nicht. Die einzigen Bedenken gelten Deadpools Treue gegenüber Freundin Vanessa (Morena Baccarin).

    Twentieth Century Fox
    Superheld Deadpool ist bereits dafür bekannt sowohl mit Männern als auch Frauen zu flirten, doch eine männliche Romanze hatte er beim ersten „Deadpool“-Solo-Auftritt nicht. Dies könnte sich nach Angaben von Ryan Reynolds und Drehbuchautor Rhett Reese allerdings bald ändern. Reese beschreibt die Vorstellung eines bi-sexuellen Superhelden als „bahnbrechend“ und auch der Schauspieler hätte wohl nichts dagegen, dass Establishment ein wenig aufzumischen. Wäre ja auch nicht das erste Mal, immerhin ist der erste Film schon in China verboten. Wortlaut Reynolds: „We were rated ‘f— you!’ in China.“ (via Variety).

    Einzig Deadpools Liebe zu Vanessa (Morena Baccarin), seiner Freundin aus dem ersten Film, könnte hierbei in die Quere kommen – denn Reynolds will die Stringenz der Story nicht zerstören.

    Wir können also weiterhin gespannt bleiben, mit wem der vorlaute Superheld im für 2018 angekündigten „Deadpool 2“ knutscht. Vielleicht bekommt ja so das von Reynolds vorgeschlagene Wolverine-Team Up mit Hugh Jackman nochmal eine ganz neue Bedeutung.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top