Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Nightingale": "Babadook"-Regisseurin inszeniert Rache-Thriller mit "Panem"-Star Sam Claflin
    Von Woon-Mo Sung — 15.03.2017 um 10:15
    facebook Tweet

    Mit „Der Babadook“ sorgte Regisseurin Jennifer Kent vor einigen Jahren für Aufsehen. Nun hat sie mit „The Nightingale“ ein neues Projekt in der Mache, für das mit „Panem“-Star Sam Claflin ein bekanntes Gesicht verpflichtet werden konnte.

    Constantin Film Verleih GmbH
    Regisseurin Jennifer Kent setzte mit ihrem Spielfilmdebüt „Der Babadook“ 2014 ein Ausrufezeichen im Horrorgenre, mit dem sie sich selbst als Filmemacherin vorstellte, die man in Zukunft auf der Rechnung haben sollte. Nun steht mit „The Nightingale“ ihr nächstes Projekt an und wie The Hollywood Reporter berichtet, konnte für eine der Hauptrollen ein bekanntes Gesicht verpflichtet werden: Sam Claflin, der unter anderem Finnick Odair in der „Die Tribute von Panem“-Reihe und William Traynor in „Ein ganzes halbes Leben“ verkörperte.

    In „The Nightingale“ wird es um eine irische Gefangene in Tasmanien gehen, die 1825 den brutalen Mord ihres Ehemannes und ihres Babys miterleben muss. Mit Hilfe eines Fährtenlesers der Aborigines begibt sie sich in die Wildnis, um sich für die Gräueltaten zu rächen.

    Welche Rolle Claflin genau spielen wird, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unbekannt. An seiner Seite wird Aisling Franciosi („Game Of Thrones“) zu sehen sein, die in die weibliche Hauptrolle schlüpfen wird. Die australischen Darsteller Damon Herriman, Ewen Leslie und Harry Greenwood (übrigens der Sohn von Hugo Weaving) sind ebenfalls an Bord sowie Baykali Ganambarr und Magnolia Maymuru.

    Wie Entertainment Weekly außerdem erwähnt, sollen die Dreharbeiten noch in diesem März 2017 beginnen. Bis „The Nightingale“ dann letztendlich die Kinogänger in Atem halten wird, dürfte aber noch reichlich Zeit vergehen. Wer noch nicht mit den inszenatorischen Fähigkeiten von Jennifer Kent vertraut ist, kann sich vorher „Der Babadook“ anschauen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top