Mein Konto
    ABC bestellt neues "Grey's Anatomy"-Spin-off und gibt erste Details bekannt
    Von Markus Trutt — 17.05.2017 um 11:14

    Vier Jahre nach dem Ende von „Private Practice“ befindet sich nun ein weiterer Ableger zur noch immer erfolgreichen Hit-Serie „Grey‘s Anatomy“ in der Mache. Das neue Spin-off wird ohne Pilotphase direkt in Serie gehen.

    ABC
    Seit 13 Jahren läuft „Grey’s Anatomy“ nun schon mit großem Erfolg im Fernsehen. Mit „Private Practice“ hat die Arztserie dabei bereits ein Spin-off hervorgebracht, das von 2007 bis 2013 in sechs Staffeln erstmals ausgestrahlt wurde. Nun soll ein weiterer Ableger folgen, wie der Sender ABC bei der Vorstellung neuer Serienprojekte im Rahmen der sogenannten Upfronts bekanntgab (via Variety).

    Anders als bei „Private Practice“ sollen bei dem noch unbetitelten neuen Ableger diesmal allerdings keine Ärzte, sondern die Männer und Frauen einer Feuerwache in Seattle im Mittelpunkt stehen. Ansonsten werden Fans der Mutterserie aber wohl typische „Grey’s Anatomy“-Zutaten serviert bekommen. So setzen sich die Feuerwehrleute aus den unterschiedlichsten Charakteren – vom erfahrenen Captain bis zu den neuen Rekruten – zusammen, die ihren nervenzerrenden Lebensretterjob mit ihrem turbulenten privaten Alltag unter einen Hut bekommen müssen.

    Die Figuren der neuen Serie werden dabei zwar in „Grey’s Anatomy“ eingeführt, müssen sich dann aber nicht noch einmal in einer eigenen Pilotfolge behaupten, sondern werden mit ihrem Format direkt in Serie gehen. Nicht zuletzt aufgrund der anhaltenden Beliebtheit von „Grey’s“ und den Erfolgen von Produzentin Shonda Rhimes, die auch hinter den ABC-Hits „Scandal“ und „How To Get Away With Murder“ steckt, bringt der Sender dem Feuerwehr-Ableger auf diesem Wege bereits jetzt großes Vertrauen entgegen. Da dieser in der gleichen Stadt wie „Grey’s Anatomy“ angesiedelt ist, werden zudem regelmäßige Crossover-Folgen erwartet.

    Als Chefautorin für das kommende Spin-off fungiert Stacy McKee, die von Anfang an Teil des „Grey’s Anatomy“-Autorenteams war und dort inzwischen den Posten der Showrunnerin innehat. Gemeinsam mit Rhimes und Betsy Beers wird McKee die Serie auch als Ausführende Produzentin betreuen. Wann das Feuer des Ablegers im Fernsehen entfacht wird, steht allerdings noch nicht fest. „Grey’s Anatomy“ geht derweil noch in diesem Jahr in den USA bereits in die 14. Staffel. Hierzulande sendet ProSieben aktuell noch jeden Mittwochabend die Free-TV-Premiere von Season 13.

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    20 Fakten über "Grey's Anatomy", die ihr bislang bestimmt noch nicht wusstet
    20 Bilder
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top