Mein Konto
    Free-TV-Start von "Rosewood": Todkrankes Pathologie-Genie ermittelt bei kabel eins
    Von Markus Trutt — 01.07.2017 um 17:00

    Wie in so vielen Krimi-Formaten, steht auch in „Rosewood“ ein ungleiches Ermittler-Duo im Mittelpunkt. Ob sich die Serie vom Einheitsbrei abheben kann, können hiesige Fernsehzuschauer nun bei kabel eins herausfinden.

    Scott Everett White / FOX
    Dr. Beaumont Rosewood (Morris Chestnut) ist der wohl brillanteste Pathologe Miamis und hat bei den Autopsien, die er regelmäßig in seinem hochmodernen Labor durchführt, ein gutes Auge für Hinweise, die der Polizei verborgen bleiben. Seine Ansprechpartnerin bei den Gesetzeshütern ist neuerdings Detective Villa (Jaina Lee Ortiz), die Rosewoods Fähigkeiten zwar schnell zu schätzen lernt, von seinem dauernden Optimismus aber bald genervt ist. Der hat jedoch einen Grund: Seit Rosewood nämlich weiß, dass er aufgrund einer schweren Herzerkrankung nur noch wenige Jahre zu leben hat, hat er sich vorgenommen, jeden Moment seines Lebens voll auszukosten...

    Ein tragisches Ende der Hauptfigur bleibt Zuschauern von „Rosewood“ allerdings erspart, wurde die Serie vom US-Sender FOX doch nach Staffel zwei bereits abgesetzt, an deren Ende der Pathologe noch immer unter den Lebenden wandelt. Selbst ein Crossover mit dem 2017 zu Ende gegangenen TV-Hit „Bones - Die Knochenjägerin“ konnte das vorzeitige Aus nicht abwenden.

    Während aktuell die letzten Folgen der ersten „Rosewood“-Staffel bereits in deutscher Erstausstrahlung beim Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions laufen, übernimmt kabel eins nun die hiesige Free-TV-Premiere der Season. Gezeigt wird diese dort künftig immer samstags um 23.10 Uhr, im Anschluss an „Hawaii Five-0“.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top