Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Miami Vice": "Fast & Furious"-Duo um Vin Diesel macht Neuauflage der Kultserie
    Von Björn Becher — 03.08.2017 um 08:30

    „Miami Vice“ soll auf die TV-Bildschirme zurückkehren. Originalsender NBC arbeitet dafür mit Vin Diesel und Chris Morgan, dem Autor der „Fast & Furious“-Reihe, zusammen.

    NBC

    Ermitteln Sonny Crockett und Rico Tubbs bald wieder – begleitet von coolen Posen und heißen Schlitten – undercover in Miami? Danach sieht es aus, denn wie der Hollywood Reporter berichtet, ist ein Reboot der Kultserie „Miami Vice“ in Arbeit – mit prominenter Beteiligung.

    Superstar Vin Diesel produziert die Serie angeblich gemeinsam mit unter anderem Chris Morgan, den er bestens kennt. Denn Morgan ist der Autor aller bisherigen „Fast & Furious“-Teile. Unterstützt werden die beiden unter anderem von Shana C. Waterman. Diese war lange Zeit in der Führungsriege beim US-TV-Sender Fox und dort für die sogenannten Event-Serien wie „Wayward Pines“ und „24: Live Another Day“ verantwortlich. Sie leitet seit Ende 2015 Diesels Produktionsfirma One Race Television und soll das Projekt betreuen.

    Vin Diesels Idee

    Laut den Branchenexperten vom Hollywood Reporter ist der Grund für die Entwicklung einer neuen „Miami Vice“-Serie Vin Diesel persönlich. Dieser habe zuerst die Idee gehabt und sei damit selbst bei NBC-Unterhaltungschefin Jennifer Salke vorstellig geworden und habe den Sender überzeugt, eine Neuauflage voranzutreiben. Diese wird bereits seit einigen Monaten entwickelt. Als Autor ist dabei Peter Macmanus (TV-Serie „Der Nebel“) an Bord.

    Die Original-Kultserie von Autor Anthony Yerkovich und Produzent Michael Mann lief in den 1980er-Jahren mit Don Johnson und Philip Michael Thomas im TV. 2006 erschien ein Kino-Remake mit Colin Farrell und Jamie Foxx von „Heat“-Regisseur Michael Mann.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top