Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Wer ist Hanna?" und "Jenseits von Afrika": Actionfilm mit Saoirse Ronan und oscarprämiertes Drama mit Robert Redford werden zur TV-Serie
    Von Björn Becher — 10.03.2017 um 11:25
    facebook Tweet

    Wie der Hollywood Reporter berichtet, sind „Wer ist Hanna?“ und „Jenseits von Afrika“ die nächsten Kinofilme die Remakes in Form einer TV-Serie bekommen.

    Universal Pictures
    Rechteinhaber NBC Universal International Studios plant Serien basierend auf zwei Kinofilmen aus dem eigenen Bestand. Dies berichtet der Hollywood Reporter. Hinter der Adaption von „Wer ist Hanna?“ und „Jenseits von Afrika“ stecken dabei jeweils Beteiligte der Serie „The Night Manager“.

    So soll sich David Farr („The Night Manager“-Autor) um die Umsetzung von „Hanna“ kümmern. Im Mittelpunkt des Films von Joe Wright („Abbitte“, „Pan“) steht die Teenagerin Hanna (Saoirse Ronan), die von ihrem Vater (Eric Bana) in der Wildnis zur gnadenlosen Killermaschine ausgebildet wurde. Diese Fertigkeiten sind nötig, als eine CIA-Agentin (Cate Blanchett) versucht, Hanna auszuschalten.

    „The Night Manager“-Regisseurin Susanne Bier arbeitet dagegen mit „Harry Potter“-Produzent David Heyman an der Serie „Out Of Africa“. In dem mit sieben Oscars (darunter für den besten Film) ausgezeichnetem Drama von Sidney Pollack verliebt sich Meryl Streep als verheiratete Frau in Afrika in einen von Robert Redford gespielten Jäger.

    Immer mehr Kinofilme dienen aktuell als Vorlagen für Serien. Im deutschen Fernsehen starteten zuletzt das an den Thriller „Ohne Limit“ anknüpfende Sequel „Limitless“ und das Remake „Lethal Weapon“.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top