Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Totgeglaubte leben länger: 14 Schauspieler, die in einer Fortsetzung mitspielen, obwohl ihre Figur eigentlich schon gestorben ist
    Von Christian Fußy — 23.09.2017 um 09:30

    In „Kingsman 2“ bekommt Held Eggsy Hilfe von einem Kollegen, der eigentlich schon im ersten Teil abgekratzt ist. Wir haben noch 13 weitere Schauspieler gefunden, die für ein Sequel von den Toten zurückgekehrt sind – oft mit hanebüchenen Erklärungen!

    TFM Distribution

    Jamie Lee Curtis

    Gestorben in:Halloween IV – Michael Myers kehrt zurück“ & „Halloween: H 20

    Trotzdem wiedergekehrt in:Halloween H: 20“ & „Halloween

    Erklärung: keine

    2018 wird Jamie Lee Curtis in „Halloween“ wieder die Rolle spielen, die ihr genau 40 Jahre zuvor den Durchbruch beschert hat. Als Laurie Strode kehrt sie damit bereits zum zweiten Mal von den Toten zurück: In „Halloween IV“, erfährt das Publikum nur im Dialog, dass Laurie in der Zwischenzeit seit „Halloween 2“ bei einem Autounfall verstorben ist. Hauptfigur ist fortan ihre Tochter Jamie, die dann in „Halloween VI – Der Fluch des Michael Myers“, dem letzten Teil der Original-Reihe, ebenfalls ihr Ende findet.

    Der Reboot „Halloween: H20“ ignoriert dann allerdings die vorherigen drei Filme und schließt stattdessen direkt an den zweiten Teil an. Die Handlung spielt 20 Jahre später, Jamie Lee Curtis alias Laurie ist quicklebendig, ihre Tochter hat in dieser Version der Geschichte niemals existiert. In der direkten „Halloween: H20“-Fortsetzung „Halloween: Resurrection“ mit Busta Rhymes wird Laurie dann allerdings von Killer Michael höchstpersönlich erstochen.

    In welcher Kontinuität David Gordon Greens für 2018 angekündigter „Halloween“ spielen soll, ist aktuell noch nicht bekannt. Betrachtet man die Geschichte der Reihe, scheint eine schlüssige Erklärung für Lauries erneute Rückkehr aber auch hier eher unwahrscheinlich. Sie wird wohl einfach wieder da sein.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top