Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Akira", "Naruto" und noch viele mehr: FILMSTARTS stellt die größten kommenden Anime-Realverfilmungen vor
    Von Sandra Berger — 13.10.2017 um 20:00
    facebook Tweet

    Hollywood und Japan bedienen sich weiterhin am reichen Material des Anime-Genres und es sind viele Neuverfilmungen mit echten Darstellern in Planung.

    Das Anime-Genre erfreut sich großer Beliebtheit und bietet interessante Stoffe, die auch den Hollywoodproduzenten nicht entgehen. Die Traumfabrik hat bereits mehrere Realverfilmungen von Animes herausgebracht, darunter „Speed Racer" von den Wachowskis, „Ghost in the Shell" von Rupert Sanders und „Dragonball Evolution" von James Wong. 

    Es liegen jedoch noch viel mehr Ideen und Drehbücher zu Anime-Stoffen in den Schubladen. Die großen Animes möchte Hollywood mit echten Darstellern neu verfilmen. Einige Projekte stehen schon in den Startlöchern, andere befinden sich in der Entwicklung und müssen erst noch durchgewinkt werden. Unter anderem sollen Erfolge wie „Naruto“ und „Akira" ihre eigenen Realverfilmungen bekommen. Dabei sind Schauspieler und Regisseure der ersten Hollywoodriege sowohl für die Produktion als auch vor der Kamera im Gespräch. 

    Es gibt aber auch einige Kontroversen um die jüngsten Live-Action-Verfilmungen in diesem Genre. Daher haben die Macher der kommenden Adaptionen noch viel Raum nach oben, um die Fans für sich zu gewinnen. 

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top