Mein Konto
    Erster Trailer zum "Roswell"-Reboot "Roswell, New Mexico"
    Von Christoph Petersen — 23.07.2018 um 20:00

    Irgendwo zwischen „Buffy“ und „Smallville“ avancierte auch die Teen-Fantasy-Serie „Roswell“ Ende der 90er Jahre zum Kult. Nun gibt es den ersten Trailer zum für 2019 angekündigten Reboot „Roswell, New Mexico“:

    Wie schon das Original, dessen 61 Episoden zwischen 1999 und 2002 in drei Staffeln ausgestrahlt wurden, basiert nun auch der Reboot „Roswell, New Mexico“ auf der „Roswell High“-Buchreihe von Melinda Metz. Darin geht es um Außerirdische, die (zum großen Teil ohne böse Absichten) unter uns Menschen leben, aber stets Angst haben müssen, entlarvt zu werden. Im Zentrum der neuen Serie, die in den USA ab April 2019 auf dem Sender CW ausgestrahlt werden soll, steht die Wissenschaftlerin Liz Ortecho (Jeanine Mason), eine Tochter illegaler Einwanderer, die nur widerwillig in ihre Heimatstadt Roswell im US-Bundesstaat New Mexico zurückkehrt.

    Hier findet sie heraus, dass ihr frühere Schwarm, der Cop Max (Nathan Parsons), in Wahrheit ein Außerirdischer ist. Als solcher verfügt er zwar über außergewöhnliche Fähigkeiten, zugleich ist er aber auch gezwungen, ein aufreibendes Doppelleben zu führen. Liz verspricht ihm nicht nur, Stillschweigen zu bewahren, sie will ihm auch dabei helfen, seiner außerirdischen Herkunft auf den Grund zu gehen. Aber Angst und Hass gegenüber den Außerirdischen sowie (teilweise extrem gewalttätige) Vertuschungsversuche der Regierung gefährden zunehmend Max sowie seine sich anbahnende romantische Beziehung zu Liz…

    Das Original war eine Star-Maschine!

    Die Originalserie hat unter anderem Shiri Appleby („UnREAL“), Colin Hanks („Fargo“) und natürlich Katherine Heigl („Grey’s Anatomy“) zu (TV-)Stars gemacht. Aber auch für den Reboot wurden wieder einige hochkarätige Personen verpflichtet – vor allem hinter der Kamera: Mit Julie Plec nimmt die Schöpferin der Hitserie „The Vampire Diaries“ die Regie, das Drehbuch mindestens zum Piloten stammt von Carina Adly MacKenzie („The Originals“) und soll neben den klassischen Storys der Buchreihe auch einen aktuellen Immigrationstwist umfassen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top