Mein Konto
    Superkräfte dank Drogen: Jamie Foxx und Joseph Gordon-Levitt in neuem Netflix-Film
    Von Björn Becher — 21.09.2018 um 10:40

    Netflix hat ein weiteres hochkarätiges Filmprojekt in Planung. Henry Joost und Ariel Schulman, die unter anderem den Thriller „Nerve“ inszenierten, sollen für einen noch unbetitelten Sci-Fi-Film Jamie Foxx und Joseph Gordon-Levitt in Szene setzen.

    Netflix

    In dem noch unbetitelten neuen Sci-Fi-Film von Netflix kommt es zu einer Drogen-Epidemie, die den Süchtigen ganz unterschiedliche Superkräfte verleiht. Im Mittelpunkt des Films steht eine Teenagerin, die mit der neuen Droge handelt, um so ihre Familie zu versorgen. Ein Familienvater hat derweil einen schweren Verlust erlitten und versucht nun herauszufinden, wer die Droge in Umlauf bringt. Und ein Streifenpolizist nimmt unterdessen das Gesetz in die eigene Hand.

    Laut den Informationen von Collider soll Jamie Foxx den Familienvater und Joseph Gordon-Levitt den Streifenpolizisten spielen. Mit den beiden Stars dürfte Netflix schon einmal große Aufmerksamkeit für dieses Filmprojekt sicher sein, zumal auch die Regisseure nicht uninteressant sind. Henry Joost und Ariel Schulman sorgten erstmals mit der Dokumentation „Catfish“ für Aufsehen, übernahmen anschließend den dritten und vierten Teil der „Paranormal Activity“-Reihe und brachten 2016 den Thriller „Nerve“ mit Emma Roberts und Dave Franco in die Kinos. Daneben inszenierten sie noch den Sci-Fi-Horror „Viral“.

    Wann das Projekt auf Netflix erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top