Mein Konto
    Fettes WordArt! "Captain Marvel"-Homepage bringt das Internet der 90er zurück
    Von Christian Fußy — 11.02.2019 um 09:45

    Die Website zum Superhelden-Blockbuster „Captain Marvel“ mit Brie Larson kommt im augenkrebserregenden Retro-Look der 1990er Jahre daher und ist definitiv einen Klick wert. Außerdem gibt es einen lustigen neuen TV-Spot zum Film.

    Walt Disney Germany

    Richtig schmissig: Die neue Website zum Marvel-Blockbuster „Captain Marvel“ nimmt euch mit auf eine Zeitreise in den Cyberspace der 1990er Jahre. Neben einer Farbpalette aus der Hölle, einem (vollen) Gästebuch, in das antike Memes (z.B. „All your base are belong to us“) geschrieben wurden, obligatorischen Katzen-Gifs mit einem verschmusten Nick Fury (Samuel L. Jackson) und fettem WordArt soweit das Auge reicht, gibt es auf der offiziellen Homepage zum Superheldenabenteuer auch noch allerlei anderen Nostalgiekram zu entdecken. So gibt es Pop-Up-Omas, die auf Knopfdruck verhauen werden können und das Bilderrätsel  Skrull or Human, bei dem es anhand von Standbildern aus dem Film zu erraten gilt, ob es sich bei der gezeigten Person um einen außerirdischen Invasor oder einen ollen Erdenbewohner handelt. Die Schriftart ist selbstverständlich in Comic Sans gehalten, einer Schriftart, die – der Kommentar dürfte gestattet sein – auch in den 90ern schon ziemlich grässlich aussah.

    Wer keinen Nerv hat, sich aufwändig durch die Webzone zu klicken und stattdessen lieber gediegen berieselt werden will, soll an dieser Stelle auf den jüngsten TV-Spot verwiesen werden, den Marvel zu dem Retro-Blockbuster veröffentlicht hat. In diesem zeigen sich Sam Jackson und Hauptdarstellerin Brie Larson von ihrer lustigen Seite und Captain Marvel ihr mächtiges (und wunderbar spöttisches) Kampfgebrüll. Dufte!

    In „Captain Marvel“ muss die Titelheldin die Menschheit vor einer Invasion der gestaltwandelnden Skrulls beschützen. Neben Brie Larson und Samuel L. Jackson treten auch Ben Mendelsohn, Jude Law, Annette Bening, die Marvel-Rückkehrer Clark Gregg, Djimon Hounsou und Lee Pace, „Crazy Rich“-Star Gemma Chan und eine bisher namentlich nicht genannte Katze in dem Superheldenfilm auf. Letztere spielt Captain Marvels Begleitung Goose und ist bereits jetzt der nicht ganz so heimliche Star des Films.

    Der Science-Fiction-Kracher startet am 7. März 2019 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top