Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fifty Shades" in gut? Trailer zur Netflix-SM-Serie "Bonding"
    Von Tobias Mayer — 24.04.2019 um 08:55

    Mit „Bonding“ startet am heutigen Mittwoch eine neue Comedy-Serie auf Netflix, die dem Trailer nach alles zu sein scheint, was die „Fifty Shades Of Grey“-Filme nicht sind - rührend, interessant und witzig:

    Die „Fifty Shades Of Grey“-Bücher und -Filme haben das Thema „Sadomaso“ in den Mainstream getragen. Über die Romane kann der Autor dieser Zeilen hier nicht viel sagen, denn nach ein paar Sätzen war Schluss – in den Filmen jedenfalls ist SM nur der Anlass für ein paar Hochglanz-Sexszenen sowie Ausdruck für Christian Greys böse, böse Seite, die seiner schlimmen Kindheit geschuldet ist. In der neuen Netflix-Serie „Bonding“ scheint die Thematik besser und vor allem lockerer verarbeitet zu werden.

    Ein Pinguin-Mann will erniedrigt werden

    Darum geht’s: Tiff (Zoe Levin) und ihr schwuler bester Kumpel Pete (Brendan Scannell) sind seit Highschool-Zeiten beste Freunde. Tiff arbeitet mittlerweile als Domina und kann jemanden gebrauchen, der saubermacht und als Bodyguard arbeitet. Hier kommt Pete ins Spiel, der schon bald eine Menge über Sexpraktiken und über Männer in Pinguinkostümen lernt.

    Die erste Staffel „Bonding“ hat acht Folgen und wird am heutigen 24. April 2019 auf Netflix veröffentlicht.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top