Mein Konto
    "The Purge 5": Der Regisseur für das große Finale steht fest
    Von Björn Becher — 02.08.2019 um 16:30

    2020 wird die „The Purge“-Reihe im Kino zum Abschluss gebracht. Nun steht auch fest, wer die Verantwortung für „The Purge 5“ tragen wird: Everardo Gout, der mit einer Serie für Schlagzeilen sorgte, die u. a. auf Netflix läuft.

    Universal Pictures

    Schon länger ist bekannt, dass James DeMonaco die von ihm erfundene und geprägte „The Purge“-Reihe im Kino beenden wird. Wie schon beim Prequel „The First Purgewird der Regisseur der ersten drei Filme das Finale nur schreiben, aber nicht selbst inszenieren. Diesen Job hat für The Purge 5 nun Everardo Gout anvertraut bekommen.

    Das ist Everardo Gout

    Der mexikanische Regisseur ist bislang noch relativ unbekannt. Er sorgte 2011 mit seinem Debüt „Days Of Grace – Días De Gracia“ für Aufsehen, dieser blieb aber bislang auch sein einziger Langfilm. Seitdem inszenierte er einzelne Serienepisoden, so für „Banshee“, „Sacred Lies“ und auch eine Folge der Marvel-Netflix-Serie „Luke Cage“.

    Ein Volltreffer gelang Gout dann aber mit der Serie „Mars, in der die fiktive erste Besiedelung des roten Planeten im Jahr 2033 mit dokumentarischen Einschüben über die Geschichte der Raumfahrt verbunden wird. Die unter anderem von Ron Howard produzierte, zwei Staffeln umfassende Serie des National Geographic Channel bekam 2016 eine weltweite TV-Premiere in 171 Ländern am selben Tag. Die erste Season können Kunden der Streamingdienste Netflix und Amazon Prime Video mittlerweile im Rahmen ihres Abos sehen, bei Amazon gibt es die zweite Staffel auch zu kaufen.

    Noch einmal 12 Stunden Chaos

    Laut Variety war es Gouts Arbeit an „Mars“, wo er alle sechs Folgen der ersten Season sowie zwei Episoden der zweiten Staffel inszenierte, die DeMonaco sowie die Produzenten um unter anderem Horror-Hit-Macher Jason Blum sowie Michael Bay überzeugte, ihm das Kinofinale der Reihe anzuvertrauen.

    Im finalen Teil wird auch der neue Regisseur zwölf Stunden Chaos inszenieren dürfen. Denn es steht ein letztes Mal jene Zeit an, in der alle Verbrechen legal sind und so einige ungestraft ihrer Mordlust frönen. Weitere Details zum Inhalt und zu möglichen Darstellern sind aktuell noch geheim.

    Bekannt ist dagegen, dass „The Purge 5“ im Juli 2020 in die deutschen Kinos kommen soll.

    Der Trailer zur 2. Staffel "The Purge" stellt das ganze Konzept der Serie auf den Kopf!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top