Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mit coolen Bildern: Amazon stellt Cast für Fantasy-Bestseller-Adaption "Rad der Zeit" vor
    Von Dennis Meischen — 15.08.2019 um 11:12

    Neben „Carnival Row“ und „Der Herr der Ringe“ ist die Serienadaption von Robert Jordans Buchreihe „The Wheel Of Time“ eines der großen Fantasy-Projekte von Amazon. Der potentielle „Game of Thrones“-Nachfolger hat nun Darsteller-Zuwachs bekommen.

    Piper

    Robert Jordans monumentale Buchreihe „The Wheel Of Time“ (im Deutschen: „Das Rad der Zeit“) war eine der Inspirationen für George R. R. Martins „Das Lied von Eis und Feuer“ und Jordans Buchrezension eine große Hilfe für Martin, um in der Fantasy-Gemeinde Bekanntheit zu erlangen.

    Kein Wunder also, dass Fantasy-Fans nach dem Ende von Game of Thrones mit viel Interesse auf die kommende Amazon-Adaption der epischen Romanreihe schielen. Zuletzt war bereits Rosamund Pike (Gone Girl) als Moiraine, eine Magerin der Aes Sedai, bestätigt worden. Nun sind fünf weitere Hauptdarsteller dem Ensemble von „The Wheel of Time“ beigetreten. Ihre Figuren haben alle eine besondere Verbindung zu Moiraine.

    Diese Darsteller stoßen zu “The Wheel of Time”

    Endlich ist dadurch auch geklärt, wer die zentrale Hauptrolle des Rand al’Thor übernimmt, ein Bauernjunge mit großer Zukunft und der wichtigste der Protagonisten. Der holländische Jungstar Josha Stradowski („Instinct“) hat sich diesen prestigeträchtigen Part gesichert.

    Marcus Rutherford (Obey) spielt den Schmiedelehrling Perrin Aybara. Außerdem wurden Barney Harris (Die irre Heldentour des Barry Linn) als übermütiger Scherzkeks Mat Cauthon, Zoe Robins (Power Rangers Ninja Steel) als Dorf-Heilerin (eine sogenanne Seherin oder Wisdom im Original) Nynaeve und Madeleine Madden (Around The Block) als deren Schülerin Egwene al’Vere gecastet.

    Auf dem Twitter-Account der Amazon-Serie wurden die neuen Darsteller mit eleganten Schwarz-Weiß-Fotos vorgestellt:

    Da „The Wheel of Time“ jedoch über einen enormen Figurenkatalog verfügt, werden wir wohl auch in nächster Zeit noch oft über Neuzugänge berichten können.

    Darum geht es in “The Wheel of Time”

    Im Zentrum von Robert Jordans Romanreihe steht der Bauernjunge Rand al’Thor, der in einen Kampf gegen den Dunklen König verwickelt wird. Der Dunkle König, Shai'tan, ist so etwas wie der biblische Teufel und der Gegenspieler zu dem Schöpfergott, der die Welt von „Das Rad der Zeit“ einst schuf.

    Dieser Got schuf außerdem das sogenannte „Rad der Zeit“, dessen sieben Speichen für die Weltzeitalter stehen und das von der „Einen Macht“ bewegt werden kann. Nur die weiblichen Aes Sedai – Zauberinnen – können diese Macht gefahrlos nutzen.

    Eine Vertreterin dieser Zunft trifft im ersten Band der Buchreihe, „Drohende Schatten“, auf Rand al’Thor – Moraine alias Rosamund Pike. Moiraine begibt sich mit fünf Männern und Frauen (den von den neu gecasteten Darstellern gespielten Figuren ) auf eine gefährliche Reise. Denn sie glaubt, dass einer der Mitreisenden eine Reinkarnation eines unglaublich mächtigen Wesens sein könnte, das die Menschheit laut einer Prophezeiung entweder retten oder zerstören wird.

    Tatsächlich wurde schon weit vor „Game Of Thrones“ an einer Serienadaption von „Rad der Zeit“ gearbeitet. Bereits seit dem Jahr 2000 gibt es Versuche, die Geschichte zu verfilmen. Bislang kam allerdings keines der Projekte über die Entwicklungsphase hinaus.

    Zusätzlich zu dieser lang erwarteteten Adaption hat Amazon noch ein anderes heißes Fantasy-Eisen im Feuer, nämlich die vieldiskutierte „Der Herr der Ringe“-Serie. Hier rechnen wir mit einem Serienstart 2021. Die Produktion von „The Wheel Of Time“ soll schon im Herbst 2019 beginnen.

    Kanonbruch bei "Der Herr der Ringe"-Serie? So viele Freiheiten hat Amazon

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top