Mein Konto
    Neill Blomkamp verlässt "RoboCop Returns": Das wird aus dem Sequel zum Kultfilm
    Von Björn Becher — 15.08.2019 um 14:50

    Eigentlich sollte Sci-Fi-Spezialist Neill Blomkamp mit „RoboCop Returns“ eine direkte Fortsetzung des Kultfilms „RoboCop“ von 1987 machen. Doch nun verkündet der Regisseur seinen Ausstieg. Das Sequel kommt trotzdem…

    MGM

    Es ist eine kurze Botschaft, in der fast kein Wort zu viel steht. Doch die Aussage ist klar: Neill Blomkamp ist nicht mehr der Regisseur von „RoboCop Returns“. Er dreht stattdessen einen Horror-Thriller (konkrete Infos zu dem Projekt nennt er nicht). Und er freue sich nun darauf, das Sequel zu Paul Verhoevens gefeiertem Action-Sci-Fi-Film „RoboCop“ als Fan im Kino zu sehen.

    Denn das Sequel, das direkt ans Original von 1987 anknüpfen wird und alle nachfolgenden Filme ignorieren soll, kommt auf jeden Fall. Auch das macht der Tweet des „District 9“-Regisseurs deutlich. Es kommt wohl sogar sehr bald. Denn Studio MGM wollte laut Blomkamp nicht auf ihn warten und ihn erst einen anderen Film drehen lassen. Offenbar hat das Studio also bereits einen genauen Zeitplan für „RoboCop Returns“ im Sinn.

    Es dürfte also bereits fieberhaft die Suche nach einem neuen Regisseur laufen, um diesen Zeitplan einzuhalten. Eine Ankündigung eines möglichen Kinostarts für „RoboCop Returns“ gibt es jedoch noch nicht.

    Freigabe für Erwachsene: "RoboCop"-Sequel wird brutal und satirisch

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top