Mein Konto
    Heute neu auf Netflix: Der härteste Kinofilm 2019
    Von Björn Becher — 20.02.2020 um 08:15

    Kaum ein deutscher Kinofilm hat 2019 für so viel Diskussionen gesorgt wie „Systemsprenger“. Wer das herausfordernde, auf ganz eigene Weise extrem harte Drama von Nora Fingscheidt verpasst hat, kann es nun auf Netflix nachholen.

    Yunus Roy Imer / Port au Prince Pictures / Netflix

    Schon als Nora Fingscheidts „Systemsprenger“ im Februar 2019 seine Premiere auf der Berlinale feierte, war allen Anwesenden klar, dass sie hier gerade einen ganz besonderen Film gesehen haben.

    Die Geschichte um die neunjährige Benni (Helena Zengel), die immer wieder ausrastet und an der alle Mitarbeiter des Jugendamtes verzweifeln, rüttelt auf und lässt kaum einen Zuschauer kalt. Das wollten auch viele im Kino sehen: Über 620.000 Tickets wurden für „Systemsprenger“ gelöst – das ist nicht nur ein herausragendes, sondern ein sensationelles Ergebnis für einen kleinen deutschen Film mit einer so schweren Thematik.

    Ab dem heutigen 20. Februar 2020 gibt es „Systemsprenger“ nun auch auf Netflix zu sehen. Ab 27. Februar gibt es den Film dann auch auf DVD und Blu-ray* im Handel.

    Ticket nach Hollywood

    Übrigens wurde „Systemsprenger“ nicht nur hierzulande viel diskutiert. Das Drama, welches auch als deutscher Beitrag ins Oscarrennen ging (aber nicht nominiert wurde), sorgte auch in den USA für Aufsehen und bedeutete für die Macher das Ticket nach Hollywood.

    Dass der Film von Nora Fingscheidt auf Netflix läuft, passt dabei dazu, dass die Regisseurin selbst ihr nächstes Werk für den Streaminggiganten machen wird. In „Unforgiven“ spielt Sandra Bullock eine frisch aus dem Gefängnis entlassene Frau, die nun bedroht wird.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Systemsprenger"

    Hauptdarstellerin Helena Zengel drehte derweil mit Tom Hanks. Im Western „News Of The World“ von Paul Greengrass („Jason Bourne“, „Captain Phillips“) spielen Zengel und Hanks ein ungleiches Duo, welches sich durch den Wilden Westen schlagen muss. „News Of The World“ gilt bereits als möglicher Oscar-Kandidat, deutscher Kinostart ist am 7. Januar 2021.

    Erst einmal gibt es aber nun „Systemsprenger“ bei Netflix – und dazu auch noch eine Leseempfehlung, die noch einmal deutlich macht, warum wir hier vom „härtesten Film 2019“ sprechen. In einem sehr persönlichen Text erklärt der Kollege Daniel Fabian, wie ihn „Systemsprenger“ mitgenommen hat.

    Der härteste Film 2019: Wie mir "Systemsprenger" den Boden unter den Füßen wegriss

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top