Mein Konto
    WTF?! Der lange Trailer zu "Corona Zombies" besteht vor allem aus echten (!) Nachrichten – und einem Zombie-Klassiker
    Von Daniel Fabian — 09.04.2020 um 20:32

    In „Corona Zombies“ verwandeln sich Menschen im Zuge einer Pandemie in Untote. Wie der neue Trailer zur Horror-Komödie zeigt, bedienen sich die Macher aber nicht nur bei aktuellen Umständen, sondern auch bei anderen Filmen...

    Im Teaser zu „Corona Zombies“ wurden wir erst kürzlich Zeuge davon, wie ein Klopapierkauf eine dramatische Wendung nimmt. Nur zwei Wochen später gibt es jetzt kurz vor Veröffentlichung des Films den langen Trailer zur Horror-Komödie aus dem Hause Full Moon Features („Puppet Master“).

    Wer sich nun aber fragt, wie die Macher in so kurzer Zeit einen ganzen Spielfilm zu einem solch aktuellen Thema aus dem Boden stampfen konnten, dem sei gesagt: „Corona Zombies“ wurde mit geringsten Mitteln im Schnelldurchlauf umgesetzt – und zwar offensichtlich nicht immer unter Einhaltung des derzeit ratsamen Sicherheitsabstands. Der neue Trailer vermittelt in eineinhalb Minuten immerhin schon mal einen Eindruck davon, wohin es mit dem Film geht, besteht zu großen Teilen aber auch aus Bildern, die Horror-Fans der alten Schule bekannt vorkommen dürften...

    "Die Hölle der lebenden Toten" kehrt zurück?

    Neben der bereits aus dem Teaser bekannten jungen Frau, die ihre Verwunderung über die titelgebenden Fleischfresser auch im neuen Trailer kundtut, sehen wir außerdem auch Ausschnitte aus Interviews, die das US-Fernsehen vor wenigen Wochen erst mit einigen Spring-Break-Gästen in den USA führten – die sich von Corona die Feierstimmung nicht vermiesen lassen wollten.

    Besonders auffallend sind allerdings einige blutrünstige Szenen, die ganz so aussehen, als wären sie vor Jahrzehnten entstanden. Hier hat man aber nicht etwa den eigenen Filmszenen gekonnt einen Retrostempel aufgedrückt, sondern einfach auf Szenen aus Bruno Matteis „Die Hölle der lebenden Toten“ von 1980 zurückgegriffen, die man kurzerhand mit neuem Text versehen hat. Jene Bilder haben 40 Jahre später zwar immer noch nichts von ihrer Wirkung verloren, gibt es aber eben auch schon in einem anderen Film – und halsen „Corona Zombies“ einen ziemlich merkwürdigen und unpassenden Kontrast zwischen Zombie-Action der alten Schule und modernem Low-Budget-Trash auf.

    Wer Bock auf das filmische Untoten-Kuddelmuddel hat, bekommt das Endergebnis bereits in Kürze zu sehen. „Corona Zombies“ erscheint am 10. April 2020 auf dem Full Moon Channel, der allerlei skurrile Horror- und Fantasy-Titel vereint und zum Beispiel von Amazon-Prime-Kunden zum Standard-Streaming-Angebot des Anbieters hinzugebucht werden kann – aktuell allerdings nur in den USA.

    Mit berühmtem Twist: Der zur Corona-Krise wohl passendste Horrorfilm bekommt ein Remake

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top