Mein Konto
    Enttäuschung für Fans: Neue Marvel-Serie noch vor der 1. Folge abgesetzt
    Von Jan Felix Wuttig — 23.04.2020 um 10:07

    Neben einer ganzen Stange an Disney+-Projekten arbeitete Marvel zuletzt auch an einer düsteren „Helstrom“-Serie. Laut einem Insider wurde die Serie nun aber schon vor der für 2020 erwarteten Ausstrahlung der ersten Folge gecancelt.

    Marvel Comics

    Die auf einer Marvel-Comic-Vorlage basierende Prämisse der „Helstrom“-Serie klingt ziemlich abgefahren: Die beiden Kinder (Tom Austen und Sydney Lemmon) eines mysteriösen Serienkillers und einer geisteskranken Mutter (Elizabeth Marvel) stellen sich den schlimmsten Bösewichtern der Menschheit in den Weg. Doch Fans werden davon wohl nicht allzu viel zu sehen bekommen:

    Laut einem Insider wurde „Helstrom“ nun nach der Produktion einer Staffel abgesetzt – noch bevor die erste Folge überhaupt lief.

    Wie bisher geplant, soll die erste Staffel im Laufe des Jahres 2020 beim US-Streamingdienst Hulu laufen. Danach ist aber wohl Schluss. Dies will nun Marvel-Insider Daniel Richtman herausgefunden haben, wie die Filmseite fullcirclecinema.com berichtet. Richtman gilt als integre Quelle, lag aber mit seinen Meldungen bisher aber auch nicht immer richtig.

    Wird "Helstrom" abgesetzt oder nicht?

    Ob die Marvel-Serie tatsächlich bereits vor Ausstrahlung der ersten Staffel abgesetzt wurde, ist somit noch nicht sicher. Alle, die sich mit der Entwicklung der Marvel Studios in den letzen Monaten etwas auskennen, dürfte es jedoch kaum überraschen, wenn das tatsächlich der Fall ist.

    Denn mit der Beförderung von MCU-Mastermind Kevin Feige zum „Chief Creative Officer“ im Oktober 2019 wurde eine ganze Stange von geplanten Marvel-TV-Serien gestrichen. Feige wollte sich nämlich vor allem auf die Disney+-Serien konzentrieren, die das MCU parallel zu den „Avengers“-Filmen etc. erweitern. Deswegen wurden Serien wie „Ghost Rider“ oder „Cloak & Dagger“ noch während der Planungsphase gestrichen oder abgesetzt.

    Die Produktion der ersten Staffel von „Helstrom“ war da aber wohl bereits zu weit fortgeschritten und wurde daher gewissermaßen noch durchgewunken. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass man nun die Streichung der Serie nach Fertigstellung der ersten Staffel nachgeholt hat.

    „Marvel’s Helstrom“ soll im Laufe des Jahres 2020 zum US-Streamingdienst Hulu kommen. Da Hulu in Deutschland nicht verfügbar ist, wird sich Marvel-Mutter Disney hierzulande wohl einen anderen Partner suchen – welchen, ist allerdings noch unklar.

    Trost für Marvel-Fans: James Gunn teilt neue "Guardians Of The Galaxy"-Playlist

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top